KSV Hessen Kassel gewinnt den Wolfgang-Schlosser-Cup 2019

(ms) Der Wolfgang-Schlosser-Cup, die inoffizielle Hessenmeisterschaft der E-Junioren, wurde für die Saison 2018/2019 am 23.06.2019 in Niestetal-Heiligenrode ausgetragen.

Am Ende hatte der Nachwuchs des KSV Hessen Kassel mit 364 Punkten die Nase vor dem KSV Baunatal (347) sowie dem FC Germania 08 Weilbach (306). Damit gingen der Titel und der Vizetitel erstmals nach Nordhessen.

Die Besonderheit, dass neben den Turnierergebnisse auch die Punkte aus dem Geschicklichkeitswettbewerb in die Gesamtwertung einfließen, macht den Reiz des Wolfgang-Schlosser-Cups aus. Entsprechend spannend gestaltete sich die Siegerehrung, als die Platzierungen rückwärts aufgerufen wurden und somit erst ganz zum Schluss der grenzenlose Jubel bei den Siegern ausbrach.

Ein Sonderlob verdiente sich der Ausrichter des TSV Heiligenrode für eine rundum gelungene Veranstaltung.

Regionalbeauftragter Ulrich Gerke und sein Stellvertreter Joachim Schmolt überreichten im Rahmen der Veranstaltung außerdem einen Scheck in Höhe von knapp 6.000,- Euro an die Deutsche Kinder-Krebshilfe. Seit Jahren engagieren sich einige hessische Kreise und Regionen für den guten Zweck mit der Spendenakquise bei den Hallenmeisterschaften.

 

Ergebnisse:

Gesamtergebnis

Ergebnisse Turnierspiele

Der KSV Hessen Kassel gewinnt den Wolfgang-Schlosser-Cup 2019
Spannende Spiele erlebten die zahlreichen Zuschauer beim Wolfgang-Schlosser-Cup.
Winfried Schüller nimmt von Ulrich Gerke und Joachim Schmolt den Spendenscheck entgegen.