Tag des Talentes 2019: Eintracht Frankfurt holt sich den Pokal

(ms) Tolle Rahmenbedingungen, bestes Fußballwetter, hoch motivierte Fußballerinnen und Fußballer sowie Spiele auf teilweise sehr gutem Niveau: Auch der 10. Tag des Talentes, der am Samstag, 22. Juni 2019 in der Sportschule Grünberg stattfand, konnte nahezu alles bieten, was das Jugendfußballerherz höher schlagen lässt. Am Ende hatte sich bei 106 Spielen und aus 36 Mannschaften der 2006er Nachwuchs von Eintracht Frankfurt mit einem 3:0 im Finale gegen den DFB-Stützpunkt Kassel durchgesetzt. Rang drei ging an den DFB-Stützpunkt Neu-Isenburg, der sich im Achtmeterschießen mit 5:2 gegen den DFB-Stützpunkt Dornheim behauptete.

Ergebnisse Vorrunde Gruppe A

Ergebnisse Vorrunde Gruppe B

Ergebnisse Zwischenrunde

Ergebnisse Finalrunde

 

 

Die Spieler von Eintracht Frankfurt freuen sich über ihren Erfolg.
Der Wanderpokal geht in diesem Jahr an die Adlerträger.
Die zahlreichen Zuschauer erlebten spannende und hochklassige Spiele.
Carsten Well, Claus Schäfer und Dirk Reimöller bei der Medaillenübergabe.
Rund 400 Spielerinnen und Spieler zeigten ihr Können bei besten Bedingungen.
Die U13-Mädchen-Verbandsauswahl präsentierte sich spielfreudig.
   

Kickers Offenbach triumphiert am Tag des Talentes 2018

(ms) Beim 9. Tag des Talentes, der am Samstag, 16. Juni 2018 bei bestem Fußballwetter für den Jahrgang 2006 in der Sportschule Grünberg stattfand, holte sich am Ende der Nachwuchs von Kickers Offenbach mit einem 1:0 Erfolg gegen den SV Wehen-Wiesbaden den Wanderpokal des Hessischen Fußball-Verbandes. Rang 3 sicherte sich der DFB-Stützpunkt Limburg nach einem spannenden 6:4 im Achtmeterschießen gegen den DFB-Stützpunkte Hanau.

Den Auftakt der Talentschau bildete eine kurze Eröffnungsfeier, bei der die rund 400 Spieler und Spielerinnen mit ihren Trainern mit dem Einlaufen von einer großartigen Kulisse mit herzlichem Applaus empfangen wurden. Nach der Vorstellung aller teilnehmender Teams richtete der für den Jahrgang zuständige Verbandssportlehrer Thomas Voggenreiter einige Worte an die jungen Talente. "Seit mutig, habt Spaß und und genießt diesen Tag" ermuntere er die mit großer Erwartung angereisten Fußballerinnen und Fußballer.

Insgesamt sahen die zahlreichen Zuschauer 112 Begegnungen von jeweils 15 Minuten auf sechs parallelen Spielfeldern, in denen 242 Treffer erzielt wurden. Nach der Vorrunde qualifizierten sich die jeweils besten acht Teams aus zwei 18er-Gruppen für die Siegerrunde, die verbleibenden Mannschaften zeigten Ihr Können in der Trostrunde. Besonders eng ging es in den Siegergruppen B und C zu, als sich mehrere Auswahlen ein knappes Rennen um den Gruppensieg lieferten. Alle Matches verliefen in einem sportlich fairen Rahmen, zu dem auch die  zwölf Unparteiischen der Schiedsrichtervereinigung Marburg beitrugen.

40 Sichter (Verbandsauswahl-, Regionalauswahl-, DFB-Stützpunkt- und Lehrertrainer) waren auf den Plätzen unterwegs, um sich einen ersten Eindruck von der Leistungsfähigkeit des Jahrganges zu verschaffen. 

Im Rahmen der Siegerehrung wurden hessische Vereine für die Ausbildung von Junioren-Nationalspielern aus der Saison 2016/2017 ausgezeichnet. Als Ehrengast stellte sich Nationalspieler Per Lockl (VfB Stuttgart) den Fragen von Moderator Michael Schäfer und erzählte unter anderem über seine Anfänge beim SSV Heilsberg und dem FSV Frankfurt. Er riet den Nachwuchskickern, motiviert und fleißig zu sein, trotz entstehendem Leistungsdruck die Freude am Fußball zu behalten und vor allem die Schule nicht zu vernachlässigen. Die Ehrungsschecks wurden von Präsidiumsmitglied Claus Menke den Vereinsvertretern überreicht.

Alle beteiligten Spieler erhielten vom Tag des Talentes eine Erinnerungsmedaille, bevor die Sieger von Kickers Offenbach den von DFB-Stützpunktkoordinator Claus Schäfer überreichten Wanderpokal in die Höhe streckten.

Ergebnisse Vorrunde Gruppe A

Ergebnisse Vorrunde Gruppe B

Ergebnisse Zwischenrunde

Ergebnisse Finalrunde

Kickers Offenbach holte sich den Turniersieg beim Tag des Talentes 2018

Auszeichnung für Ausbildungsvereine aus dem DFB-Bonus-System

DJK Helvetia Bad Homburg
FSV Frankfurt
FSV Hohe Luft Bad Hersfeld
Kickers Offenbach
MTV 1846 Gießen
SKG Erfelden
VfB 1906 Großauheim
SSV Heilsberg
Tus Makkabi Frankfurt |
TSG 1951 Frankfurt
TSV Wolfsanger |
KSV Baunatal
 
 

Impressionen