Ergebnisse

Der Hessische Fußball-Verband hat sich dem zentralen Ergebnsidienst des DFB www.fussball.de angeschlossen. Klicken Sie auf die entsprechende Spielklasse, um direkt die Ergebnisse des letzten Spieltages anzusehen

Hessenpokal 2023-24


16tel-Finale, 02.03.2024

Topf 1:

SF 1: TSG Lütter -SC Dortelweil

SF 2: Phönix Düdelsheim - TSV Pilgerzell

SF 3: VfL Eiterfeld - SV Gläserzell

SF 4: SG Freiensteinau - FC Mittelbuchen

Topf 2:

SF 5: TSV Heiligenrode - SF BG Marburg

SF 6: TSG Kammerbach - KSV Hessen Kassel

SF 7: Sieger FC Weimar vs. Gudensberg - FSG Rassdorf/Bosserode

SF 8: TuS Viktoria Großenenglis - TSV Jahn Calden

Topf 3:

SF 9: SG Westerfeld - FSV Schierstein

SF 10: FSV Friedensdorf - SG Reiskirchen

SF 11: TSV Bicken - FSV Hessen Wetzlar

SF 12: TSV Bleidenstadt - MFFC Wiesbaden

Topf 4:

SF 13: Sieger Bornheim vs. Olympia Lorsch - Kickers Offenbach

SF 14: SG Egelsbach - Viktoria Schaafheim

SF 15: TSV Nieder-Ramstadt - SG Haitz

SF 16: Kickers Mörfelden/Nauheim - Eintracht Frankfurt U19

 

Achtelfinale, 30.03.2024

Achtelfinale 1:: SG Egelsbach - Viktoria Schaafheim vs. TSG Lütter -SC Dortelweil

Achtelfinale 2:: TSV Bleidenstadt - MFFC Wiesbaden vs. SG Westerfeld - FSV Schierstein

Achtelfinale 3: SG Freiensteinau - FC Mittelbuchen vs. TSV Nieder-Ramstadt - SG Haitz

Achtelfinale 4: (Kickers Mörfelden/Nauheim - Eintracht Frankfurt U19) vs. Sieger Bornheim vs. Olympia Lorsch - Kickers Offenbach

Achtelfinale 5: (Sieger FC Weimar vs. Gudensberg) - FSG Rassdorf/Bosserode vs. TSV Heiligenrode - SF BG Marburg

Achtelfinale 6: Phönix Düdelsheim - TSV Pilgerzell vs. TSG Kammerbach - KSV Hessen Kassel

Achtelfinale 7: FSV Friedensdorf - SG Reiskirchen vs. TuS Viktoria Großenenglis - TSV Jahn Calden

Achtelfinale 8: VfL Eiterfeld - SV Gläserzell vs. TSV Bicken - FSV Hessen Wetzlar

 

 

Viertelfinale, 09.05.2024

Viertelfinale 1: Sieger AF 8 – Sieger AF2

Viertelfinale 2: Sieger AF 7 – Sieger AF 6

Viertelfinale 3: Sieger AF 5 – Sieger AF 4

Viertelfinale 4: Sieger AF 3 – Sieger AF 1

 

Halbfinale, 01.06.2024

Halbfinale 1: Sieger VF 2 – Sieger VF 1

Halbfinale 2: Sieger VF 3 – Sieger VF 4

 

Finale, 09.06.2024

Sieger HF 1 - Sieger HF 2

 

 

 

 

Hessenpokal 2022-23

Informationen und Ergebnisse zum Hessenpokal der Frauen gibt es hier.

 

Hessenpokal-Finale 2022-23 - Calden setzt sich erneut die Krone auf

 

Der TSV Jahn Calden bleibt im Hessenpokal der Frauen das Maß aller Dinge. Auch in der Saison 2022-23 sichern sich die Nordhessinnen den Hessenpokaltitel und somit das Ticket für den DFB-Pokal 2023-24.

Der Weg zum Titel war für die Jahnerinnen unbeschwerlich. Lediglich im Achtelfinale musste der TSV gegen die SG Egelsbach ins Geschehen eingreifen und siegte mit 5:0 deutlich. Die Viertelfinal- und Halbfinalbegegnungen wurden jeweils kampflos gewonnen.

Im Finale traf Calden dann auf die Mannschaft der Stunde des SC Dortelweil, dem amtierenden Hessenmeister, der auf dem Weg ins Finale die Regionalligisten Kickers Offenbach und FSV Hessen Wetzlar ausgeschaltet hat.

Die Finalbegegnung der Frauen bildete den Abschluss eines großen Tages für den Frauen- und Mädchenfußballs. Bevor die Begegnung um 17.00 Uhr angepfiffen wurde, spielten bereits die D-, C- und B-Juniorinnen den Hessenpokalsieger auf dem Gelände des SC Olympia Lorsch aus.

Das Finale der Frauen bot trotz warmer Temperaturen ein ordentliches Niveau zweier Mannschaften, die sicher Regionalliganiveau vorweisen konnten. Der TSV Jahn Calden bewies in einigen Aktionen, dass sie über die größere Erfahrung in solchen Finalspielen verfügen und spielten abgezockter. So nutzen die Jahnerinnen bereits im ersten Durchgang zwei Chancen und gingen durch Treffer von Viviane Munsch und Esma Özdemir mit 2:0 in Führung. Der SC Dortelweil verkaufte sich teuer und bewies immer wieder, mit den Jahnerinnen mithalten zu können. Am Ende scheiterte der SC auch an der mangelnden Chancenverwertung, denn: Die Nordhessinnen erhöhten durch einen Doppelpack von Sharon Braun auf den etwas zu hoch ausgefallenen 4:0-Endstand.

Bei der Siegerehrung, die HFV-Vizepräsident Jörn Metzler vornahm, wurde neben der starken Leistung der beiden Finalteams auch die Schiedsrichterinnen und der Ausrichter Olympia Lorsch gelobt, ehe die Siegerinnen den Titel mit traditionellen Bierduschen feierten.

 

Das Video zu den Finalspielen der Frauen und Juniorinnen finden Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=A32A2otQkA8