Talentförderung Juniorinnen

Talentförderungen für fußballbegeisterte Mädchen

Nicht zuletzt durch die vielen Erfolge der Frankfurter Frauen-Fußballclubs wird deutlich, dass der Hessische Fußball-Verband einen ganz besonderen Bezug zum Frauen- und Mädchenfußball hat. Als fester Bestandteil der Verbandsarbeit wird eine systematische Sichtung und Förderung von Talenten betrieben.    

Schon die jüngsten Talente im E-Juniorinnen-Alter werden in den so genannten Mädchenstützpunkten aufgebaut. In jeder Region gibt es zwei Stützpunkte, wo sich jungen Fußballerinnen zu regelmäßigen Trainingseinheiten zusammen finden. 

Eine Vorgehensweise, die sich auch in den U12- und U14-Regionalauswahlen fortsetzt. Die talentiertesten Spielerinnen werden ab der C-Jugend in den Kader der Hessenauswahl aufgenommen, die in den Altersklassen U12, U14, U16 und U18 besteht.

Ein flächendeckender Spielbetrieb innerhalb des Verbandes gilt dabei als Grundlage für die optimale Entwicklung von Talenten. Personelle Engpässe in den einzelnen Ligen werden durch innovative Ansätze wie etwa der Umsetzung des Norweger Modells oder Kleinfeldrunden aufgefangen, was gerade Mannschaften mit einer kleinen Kadergröße zugutekommt.

Zur Förderung von leistungsstarken Vereinen wurde analog zur AOK-Hessenliga für Mädchen bis 16 Jahren zudem eine C-Juniorinnen-Hessenliga eingeführt, die ein einheitlich hohes Niveau gewährleistet und der sportlichen Weiterentwicklung der Talente dient.   

Verschiedene Fördermaßnahmen und Veranstaltungen in der Sportschule des HFV in Grünberg, wie  der jährlich stattfindende Tag des Mädchenfußballs sowie mehrere Feriencamps runden die Aktivitäten des HFV ab und sorgen für optimale Bedingungen für fußballbegeisterte Mädchen.

Gemeinsam mit starken Partnern wird so eine nachhaltige Nachwuchsarbeit im Frauen- und Mädchenfußball garantiert, die Anreize setzt und dafür sorgt, dass der Fußballsport in Hessen künftig nicht mehr nur ein männliches, sondern auch ein weibliches Gesicht bekommt.      

SPONSOREN
HFV INTERN
FREUNDESKREIS
Spitzenvereine: