B- und C-Juniorinnen Futsal-Hessenmeisterschaften 2018

Zum dritten Mal finden im Februar 2018 die B- und C-Juniorinnen Futsalmeisterschaften auf Hessenebene statt.

Gespielt wird am Sonntag, den 18. Februar 2018 in der Sportschule Grünberg. Im Duell jeder gegen jeden werden die jungen Spielerinnen ihr Können unter Beweis stellen und den hessischen Futsalmeister unter den sechs hessischen Vertretern ausspielen. Parallel wird der 2. HFV Frauen-Futsal-Cup ausgetragen.

Eine Qualifizierung erfolgt über die Futsalrunden der B- und C-Juniorinnen in den Regionen. Meldefrist für die regionalen Sieger ist der 12.02.2018.

Den Spielplan der C-Juniorinnen und der B-Juniorinnen sowie die Turnierbestimmungen finden Sie zur gegebenen Zeit hier.

Die Sieger der C- und B-Juniorinnen sind Hessenmeister und qualifizieren sich für die Turniere des Süddeutschen Fußball-Verbandes am 03.- 04.03.2018.

Der Verbandsausschuss für Frauen- und Mädchenfußball freut sich auf spannende Begegnungen und attraktiven Juniorinnenfußball.

Hessen Wetzlar und MSG Bad Vilbel erfolgreich

Die Sieger der MSG Bad Vilbel (oben) sowie die B-Juniorinenn vom FSV Hessen Wetzlar (unten).

B-Juniorinnen: Hessen Wetzlar sichert sich Titel

Sechs Mannschaften traten am Samstagnachmittag auf dem Grünberger Hallenboden an, um den Futsal-Hessenmeister der B-Juniorinnen zu ermitteln. Im Modus „jeder-gegen-jeden“ fanden 15 Partien statt, wobei das „Finale“ den Anfang machte: Im ersten Spiel besiegte Hessen Wetzlar die JSK Rodgau mit 2:0. Dieses Spiel war letztendlich ausschlaggebend für die Verteilung der Plätze 1 und 2. Alle weiteren Partien gewannen beide Mannschaften, wobei Wetzlar mit 14:1 Toren seine Ausnahmestellung verdeutlichte.

Ganz knapp gestaltete sich das Rennen um den letzten Platz auf dem Siegertreppchen: Der TSV Pfungstadt und der TSV Pilgerzell verbuchten jeweils sieben Punkte und trennten sich im direkten Duell 0:0-Unentschieden. Beide wiesen eine Tordifferenz von plus 1 auf, doch Pfungstadt konnte sich durch die zwei mehr geschossenen Tore den dritten Rang sichern. Die TuS Viktoria Großenenglis und der VFJ Hünstetten/Würges konnten sich jeweils nur im direkten Aufeinandertreffen ihren einzigen Turnierpunkt sichern.

C-Juniorinnen: Bad Vilbel feiert Futsal-Hessentitel

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen gab es bei den Futsal-Hessenmeisterschaften der C-Juniorinnen in der Sportschule Grünberg am Samstagvormittag. Sechs Mannschaften traten hierbei im „Jeder-gegen-jeden“-Modus gegeneinander an – und gleich drei Teams schlossen die Hessenrunde mit jeweils zehn Punkten aus fünf Spielen ab: die MSG Pohlheim (10:2 Tore), MSG Bad Vilbel (10:3 Tore) und der KSV Hessen Kassel (8:3 Tore).

Nach Toren hätte es somit für Pohlheim zum Futsal-Hessentitel bei den C-Juniorinnen gereicht. Da jedoch bei Punktgleichheit der direkte Vergleich entschied, fielen die Gießenerinnen auf Gesamtplatz drei zurück. Stattdessen krönte sich die MSG Bad Vilbel zum neuen Hessenmeister. Die Mannschaft aus dem Wetteraukreis schnitt in den direkten Duellen mit Pohlheim (1:1) zum Turnierstart und Vizemeister Kassel (2:1) im vorletzten Turnierspiel am besten ab. Pohlheim hatte gegen Kassel in seiner zweiten Turnierpartie mit 0:1 das Nachsehen.

Die MSG Bad Vilbel und der FSV Hessen Kassel dürfen den Hessischen Fußball-Verband nun bei den Süddeutschen-Futsal-Meisterschaften der B- und C-Juniorinnen am 04. und 05. März in 77933 Lahr-Sulz vertreten.

B- und C-Juniorinnen Futsal-Hessenmeisterschaften 2017

Die Sieger der MSG Bad Vilbel (oben) sowie die B-Juniorinenn vom FSV Hessen Wetzlar (unten).

Zum zweiten Mal finden im Februar 2017 die B- und C-Juniorinnen Futsalmeisterschaften auf Hessenebene statt.

Gespielt wird am Sonntag, den 12. Februar 2017 in der Sportschule Grünberg. Im Duell jeder gegen jeden werden die jungen Spielerinnen ihr Können unter Beweis stellen und den hessischen Futsalmeister unter den sechs hessischen Vertretern ausspielen. Parallel wird der 2. HFV Frauen-Futsal-Cup ausgetragen.

Eine Qualifizierung erfolgt über die Futsalrunden der B- und C-Juniorinnen in den Regionen. Meldefrist für die regionalen Sieger ist der 06.02.2017.

Den Spielplan der C-Juniorinnen und der B-Juniorinnen sowie die Turnierbestimmungen finden Sie hier.

Die Sieger der C- und B-Juniorinnen sind Hessenmeister und qualifizieren sich für die Turniere des Süddeutschen Fußball-Verbandes am 04.- 05.03.2017.

Der Verbandsausschuss für Frauen- und Mädchenfußball freut sich auf spannende Begegnungen und attraktiven Juniorinnenfußball.

KSV Hessen Kassel und MSG Bad Vilbel im Kopf an Kopf Rennen

Die Hessenmeister der C-Juniorinnen: MSG Bad Vilbel (oben) und der B-Juniorinnen: KSV Hessen Kassel (unten)

Erstmalig fanden am 21. Februar 2016 die B- und C-Juniorinnen Futsalmeisterschaften auf Hessenebene in der Sportschule Grünberg statt. Vormittags stellten zunächst die C-Juniorinnen ihr Können unter Beweis, ehe im Anschluss die B-Juniorinnen ihren hessischen Futsalmeister ausspielten.

Die beiden Klassenleiterinnen Ute Maaß und Lena Nöding sowie Mirko Tinz und Prof. Dr. Silke Sinning vom Verbandsausschuss für Frauen- und Mädchenfußball, leiteten souverän durch den Tag, der spannende Begegnungen und Juniorinnenfußball auf ansprechendem Niveau zu bieten hatte.

Bei den C-Juniorinnen traten die MSG Pohlheim, die MSG Bad Vilbel, der KSV Hessen Kassel, der BSC Schwalbach sowie die DJK/SSG Darmstadt und der SC Lispenhausen im Duell jeder gegen jeden gegeneinander an. In Begegnungen auf Augenhöhe waren es am Ende die MSG Bad Vilbel und der KSV Hessen Kassel, die die Hessenmeisterschaft unter sich ausmachten. Kassel hatte nach vier Begegnungen ein Unentschieden sowie drei Siege zu verbuchen, Bad Vilbel war nach den ersten vier Partien ungeschlagen. In der vorletzten Begegnung des Tages kam es demnach im direkten Vergleich zur Entscheidung. Mit einem 1-1 unentschieden sicherte sich die MSG Bad Vilbel zwar keinen Sieg aber somit die Futsal-Hessenmeisterschaft der C-Juniorinnen. Platz drei nahm der BSC Schwalbach mit drei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage ein.

Bei den B-Juniorinnen traten der SV Ehringshausen, die MSG Bad Vilbel, der KSV Hessen Kassel, der 1.FSV Schierstein, der RSV Germ. Pfungstadt und der SV Gläserzell als regionale Sieger gegeneinander an. Auch bei diesem Teilnehmerfeld kam es zu letztlich zu einer Entscheidung zwischen der Region Kassel mit dem KSV Hessen Kassel und der Region Frankfurt, vertreten durch die MSG Bad Vilbel. Durchsetzen konnte sich diesmal der KSV Hessen Kassel mit vier Siegen und einem Unentschieden, die MSG Bad Vilbel wurde mit 12 Punkten auf Platz zwei verwiesen. Den dritten Rang belegte der SV Gläserzell mit sieben erzielten Punkten.

Der Verbandsausschuss für Frauen- und Mädchenfußball gratuliert den beiden Siegermannschaften vom KSV Hessen Kassel und der MSG Bad Vilbel herzlich und bedankt sich bei allen teilnehmenden Mannschaften, die attraktiven Juniorinnenfußball geboten und vollen Einsatz gezeigt haben. Ein besonderer Dank geht auch an das Team der Sportschule Grünberg sowie die eingesetzten Schiedsrichter und Helfer für ihren vorbildlichen Einsatz.

B- und C-Juniorinnen Futsal-Hessenmeisterschaften

Erstmalig finden im Februar des kommenden Jahres die B- und C-Juniorinnen Futsalmeisterschaften auf Hessenebene statt.

Gespielt wird am Sonntag, den 21. Februar 2016 in der Sportschule Grünberg. Vormittags werden zunächst die C-Juniorinnen im Duell jeder gegen jeden ihr Können unter Beweis stellen, ehe am Nachmittag die B-Juniorinnen ihren hessischen Futsalmeister unter den sechs hessischen Vertretern ausspielen.

Eine Qualifizierung erfolgt über die Futsalrunden der B- und C-Juniorinnen in den Regionen. Meldefrist für die regionalen Sieger ist der 14.02.2016.

Der Verbandsausschuss für Frauen- und Mädchenfußball freut sich auf spannende Begegnungen und attraktiven Juniorinnenfußball.

Hier finden Sie die Spielpläne und das Teilnehmerfeld: 

Spielplan B-Juniorinnen

Spielplan C-Juniorinnen