Torwarttrainer (Basislehrgang)

Torwarttrainer-Ausbildung

Der Hessische Fußball-Verband bietet im Rahmen der neuen drei stufigen Torwarttrainer Ausbildung des DFB die erste Stufe, den Basislehrgang an. Der Lehrgang (40 Lerneinheiten) besteht aus Theorie und Praxis und wendet sich inhaltlich an Trainer die im Jugend- und Erwachsenenbereich tätig sind.

Es werden torwartspezifische Themen aus den Bereichen Technik (Kennenlernen der Grundtechniken,...), Taktik (Stellungsspiel, 1:1,...) und Kondition (allgemeine und spezifische Koordinationsschulung,...) behandelt, sowie Themen der Trainingsplanung und -gestaltung angeboten.

In allen Bereichen werden die Teilnehmer aktiv eingebunden. Gruppenarbeiten, Videobeispiele, Lehrversuche und Selbsterfahrungen im Torwartspiel sollen den Lernerfolg erhöhen.

Ziele

Im Fußball nimmt der Torwart eine besondere Stellung ein. Er darf als einziger den Ball mit der Hand spielen und hat mit seiner Leistung einen relativ großen Einfluss auf das Spielergebnis. Dies stellt besondere Anforderungen an technische, taktische und konditionelle Fertigkeiten, welche im Lehrgang detailliert erarbeitet werden.

Ausbildungsinhalte

  • technische Inhalte wie die Grundstellung, das Fangen, Fallen, Hechten, Verhalten bei Flanken, Fußabwehr, Fußballtechnik und offensiv Techniken sowie taktische (Stellungsspiel, 1:1)
  • konditionelle Inhalte wie Koordination und Schnellkraft
  • theoretische und methodische Grundlagen, wie etwa Entwicklungsstufen, Trainingsaufbau und der Einsatz von Hilfsmitteln.

Weitere Informationen zur Torwarttrainer-Ausbildung, speziell zu den weiteren Stufen, die ausschließlich vom DFB angeboten werden, gibt es hier.

Die aktuellen Ausbildungstermine sowie die Anmeldefunktion ist hier zu finden.