• Schmucker-Kreispokalsieger: KSG Rai-Breitenbach mehr
  • Offensivpokal Sparkasse Odenwaldkreis: Spende für Junioren- und Schiedsrichterbereich
  • DFB Ehrenamtsaktion 2018 Ehrenamtssieger Odenwaldkreis: Mark Ripper (TSV Günterfürst) mehr
  • Fußballheldin 2018 im Odw: Ann-Christin Klingler (SG Mossautal)
  • Schiedsrichter Jahresabschluss 2018 mehr
  • Holger Besler: Urkunde des „Club 100“ erhalten mehr
  • KJA: Spende an Deutsche Kinderkrebshilfe mehr
Landkarte - Kreis Odenwald

Claudia Röchner Ehrenamtssieger 2014

Ehrung bei der Tagung der Fußballvereine am Mittwoch, dem 21. Januar 2015, im "Michelstädter Hof" in Michelstadt.

Der Deutsche Fußball-Bund hat im Jahre 2014 zum 18. Mal in Folge den DFB-Ehrenamtspreis ausgeschrieben. Ziel der Aktion ist es, neue Mitarbeiter/innen in den Vereinen zu gewinnen und eine Imageverbesserung des Ehrenamtes zu erreichen. Mit dem DFB-Ehrenamtspreis sollen vor allem herausragende aktuelle ehrenamtliche Leistungen auf Vereinsebene in den Jahren 2012, 2013 und 2014 gewürdigt werden.

Bekanntlich war für das Jahr 2014 seitens des DFB keine Vorgabe der ehrenamtlichen Arbeit vorgegeben worden. Die Vereine wurden wieder im Frühjahr 2014 über Presse und KFA-Newsletter aufgefordert geeignete Vereinsmitarbeiter/innen bis zum 30.09.2014 zu melden, welche in den vergangenen drei Jahren und darüber hinaus besondere ehrenamtliche Leistungen vollbracht haben. Leider gingen auch im Jahre 2014 die Anmeldung der Vereine schleppend bzw. gar nicht ein. Erst nach der Anmeldefrist beim HFV haben 6 Vereine ihre Anmeldung abgegeben. Fünf Meldungen können jedoch nur berücksichtigt werden. Mit dem HFV habe ich die Nachmeldung abgesprochen, der Kreissieger konnte jedoch nicht mehr für 100er Club berücksichtigt werden.

Die Wahl des Kreissiegers fiel für das Jahr 2014 auf Claudia Röchner von der TSG Steinbach. Die weiteren Ehrungen gehen in an Günther Porsche vom TV Hetzbach, Markus Haußner vom FSV Erbach, Karlheinz Niebel vom KSV Reichelsheim und Thomas Kerz vom SSV Brensbach.

Der Kreissieger wird vom HFV zu einem Dankeschön-Wochenende nach Grünberg eingeladen. Zudem erhielten alle fünf geehrten eine DFB-Armbanduhr, eine DFB-Urkunde und zusätzlich vom Kreisfußballausschuss noch ein kleines Präsent.

Die Ehrung wurde vorgenommen durch Kreisfußballwart Wilhelm Paulus (TSG Steinbach) und den Kreisehrenamtsbeauftragten Wolfgang Altmeyer (TSG Zell). Nachfolgend ein paar Informationen zu den Siegern.

Claudia Röchner, TSG Steinbach
Claudia Röchner  ist seit 2004 bei der TSG Steinbach im Vorstand tätig, zunächst bis 2013 als Schriftführerin der Abt. Fußball und seit der JHV 2013 stellv. Jugendleiterin. Bei acht Jugendmannschaften kümmert sie sich um Abwicklung des Trainings- und des Spielbetriebes der Kleinfeldmannschaften. Des weiteren versieht Claudia Röchner ehrenamtlich bei allen Jugend- u. Seniorenspielen den Dienst im Kiosk am Sportplatz und ist für die tägliche Reinigung der Sporthalle mit allen Nebengebäuden zuständig. Bei sonstigen Veranstaltungen wie Kirchweih, Kelterfest, Weihnachtsfeiern, Jugendturnieren etc. ist sie immer im Einsatz und versieht ihren Dienst mit großem Engagement. Auch beim Sammeln der Anzeigen für das TSG Echo und beim Sammeln von Tombolagegenständen an Weihnachten zeigt sie sich als großes Vorbild. Für den Verein ist Claudia Röchner eine ganz große Unterstützung bei der Bewältigung der vielen Aufgaben.

Günther Porsche, TV Hetzbach
Günther Porsche wird geehrt für herausragende Leistungen in den Bereichen Bau eines Kleinspielfeldes, Platzpflege, Platzaufbau im Jgd.- und Seniorenbereich, Getränkeeinkauf, Bewirtung, Fotos und Presseberichte.

Markus Haußner, FSV Erbach
Markus Haußner wird geehrt für verschiedene Funktionen im Verein als Jugendtrainer, Betreuer, stellv. Jugendleiter und seit 1.7.2014 Jugendleiter.

Karlheinz Niebel, KSV Reichelsheim
Karlheinz Niebel wird geehrt für Funktionen im Verein als Vorstandsmitglied und Rechner, betreut die Schnuppermannschaft, organisiert Ferienspiele und Jugendturniere.

Thomas Kerz, SSV Brensbach
Thomas Kerz wird geehrt für verschiedene Vereinsfunktionen wie Jugendtrainer, Jugendleiter und seit 2008 Fußball-Abteilungsleiter. Weiterhin ist er aktiver Fußballer in der Reservemannschaft und bei den Alten Herren.

Bericht: W.Altmeyer (Ehrenamtsbeauftragter KFA-Odenwald)

<b>Bild:</b> KPW Thorsten Schenk

Von links:
Kreisfußballwart Wilhelm Paulus, Karlheinz Niebel (KSV Reichelsheim), Claudia Röchner (TSG Steinbach), Günther Porsche (TV Hetzbach), Ehrenamtsbeauftragter Wolfgang Altmeyer, Thomas Kerz (SSV Brensbach) und Markus Haußner (FSV Erbach).