Landkarte - Kreis Schwalm Eder

Ehrung für Erwin Naumann

Ehrenbrief des Landes Hessen für Erwin Naumann

Borken. Anlässlich des Sportkreistages Schwalm-Eder überreichten Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke und Landrat Winfried Becker Kreisfußballwart Erwin Naumann den Ehrenbrief des Landes Hessen. Zu den Gratulanten zählten Sportkreisvorsitzender Ulrich Manthei, Ehrenvorsitzender Rolf Hocke sowie weitere politische und sportpolitische Ehrengäste. 

Erwin Naumann wurde für seine langjährige politische Tätigkeit in seiner Heimatgemeinde Geismar und für seinen Einsatz im Sportbereich geehrt. Er war selbst als Fußballer unterwegs, bevor er als Sportfunktionär tätig wurde. So opferte er als Jugendleiter und 1. Vorsitzender seine Zeit für seinen Heimatverein, bevor er dann als Beisitzer im Kreisrechtsausschuss, als Kreisrechtswart seine Kenntnisse einbrachte und später als Vorsitzender das Kreissportgericht leitete. Zur Zeit ist Erwin Naumann Kreisfußballwart und Mitglied in verschiedenen Landesgremien des Hessischen Fußballverbandes. Ihm wurde 2012 die Verbandsehrennadel in Silber und in 2015 die DFB-Verdienstnadel verliehen.


Über Jahrzehnte hinweg ist Erwin Naumann damit an führender Stelle im Schwalm-Eder-Kreis ehrenamtlich für den Fußballsport engagiert. In einer schwierigen Phase für den Fußballkreis stellte er sich den Herausforderungen und führte den Kreisfußballausschuss Schwalm-Eder als Kreisfußballwart wieder in ruhigere Gewässer. Seine kompetente, kommunikative Art und sein fußballerischer Sachverstand auf allen Ebenen machen ihn zu einem anerkannten Kreisfußballwart. (Text/Fotos: Günter Brandt)

Jugendfußball

Interessante Downloads

Durchführungsbestimmungen Jugend

Neuerungen im Jugendfußball

Spikzettel für Schiedsrichter

  

Termine Rückrundenbesprechungen

Kreispokalendspiele 2018

Liebe Sportfreunde, die Kreispokalendspiele E- bis C-Jugend (E-, D7-, D9- und C-Jugend) finden am Donnerstag, (Fronleichnam) den 31.05.2018 auf dem Sportplatz in Körle statt. Veranstalter: FC Körle in Verbindung mit dem Kreisjugendfußballausschuss.

Die Pokalendspiele B- und A-Jugend finden am Mittwoch, (Tag der deutschen Einheit) den 03.10.2018

auf dem Kunstrasenplatz in Spangenberg statt. Veranstalter: TSV Spangenberg in Verbindung mit dem Kreisjugendfußballausschuss.

Mit sportlichen Grüßen: Axel Kehr KJFW

________________________________________________________

Sportvereine leben Respekt

Sportvereine leben Respekt und wurden in Grünberg ausgezeichnet

Schwalmstadt. Im Rahmen der Kampagne „Hessen lebt Respekt“ hatte der Landessportbund Hessen (lsb-h) gemeinsam mit der Hessischen Staatskanzlei und Lotto Hessen 24 hessische Vereine in die Sportschule des Hessischen Fußballverbandes (HFV) zu einer Ehrung eingeladen. Professor Dr. Heinz Zielinski eröffnete die Veranstaltung und konnte neben einigen Ehrengästen auch die hessische Justizministerin Eva Kühne-Hörmann begrüßen. Zum Auftakt konnten Beispiele aus zwei Vereinen als Video eingespielt werden, in denen respektvoller Umgang miteinander und Integration durch Sport eindrucksvoll gezeigt wurden.

In einer Gesprächsrunde mit Ulrich Manthei (Vorsitzender des Beirats der Sportkreise), Alexander Wieczerzak (Judo Weltmeister), Horst Bauer (Präsident der Turngesellschaft Walldorf) und Professor Dr. Heinz Zielinski wurden die Anforderungen an Vereine hinsichtlich des respektvollen Miteinanders in unserer Gesellschaft angesprochen.

Aus dem Schwalm-Eder-Kreis waren der ESV Jahn Treysa und die Spielvereinigung Zella/Loshausen zu dieser Veranstaltung eingeladen worden. Jochen Hellwig und Renate Spanknebel für den ESV Jahn Treysa und Kai Hennighausen für die Spielvereinigung Zella/Loshausen nahmen die Urkunden und einen Geldbetrag entgegen.

Die Vertreter des Sportkreises Schwalm-Eder, Ulrich Manthei und Günter Brandt, beglückwünschten die heimischen Vereinsvertreter. Sie erinnerten aber daran, dass es eine Vielzahl an Vereinen im Schwalm-Eder-Kreis gibt, die diesen Weg des gegenseitigen Respekts ebenfalls schon gehen.

 

Text/Foto: Brandt: Nach der Ehrung der Vereine ESV Jahn Treysa und Spielvereinigung Zella/Loshausen stellten sich Professor Dr. Heinz Zielinski (v. links), Alexander Wieczerzak, Kai Hennighausen, Renate Spanknebel, Eva Kühne-Hörmann, Jochen Hellwig, Günter Brandt und Ulrich Manthei dem Fotografen.

Qualifizierungsmöglichkeiten des

Hessischen Fußballverbandes

Der Hessische Fußballverband bietet auch in diesem Jahr wieder Möglichkeiten der Qualifizierung (Fußballtrainer C-Lizenz) im Fußballkreis Schwalm-Eder an. Auskunft erteilt Christian Marx, Telefon: 05681 9366430 oder Handy: 0171 6907026.

Andreas Garde (KPW)

____________________________________