Landkarte - Kreis Odenwald

Holger Besler Ehrenamtssieger 2017

Ehrung bei der Tagung der Fußballvereine am Mittwoch, dem 31. Januar 2018, im "Michelstädter Hof" in Michelstadt.

Holger Besler von der SG Sandbach ist der Ehrenamtssieger 2017 des Odenwälder Fußballkreises und wurde zusätzlich vom HFV in den Club 100 aufgenommen. Der 57-Jährige betreut seit 1978 als Trainer, Co-Trainer und Torwarttrainer diverse Mannschaften der SG Sandbach und hat somit großen Anteil an den zahlreichen Erfolgen im Jugendbereich des Vereins.
Von 2000 bis 2003 war er außerdem für die AH-Mannschaft verantwortlich. Seit 2000 ist er darüber hinaus als Torwarttrainer bei den Senioren und A-Junioren tätig. Von 2013 bis 2015 war Holger Besler bereits als zweiter Vorsitzender in der Fußballabteilung für den Spielbetrieb engagiert. Seit 2015 ist er Mitglied des Spielausschusses und Beisitzer im Vorstand.
Als von 2012 bis 2015 der alte Sportplatz der SG in einen Kunstrasenplatz umgewandelt wurde, war Holger Besler derjenige mit den meisten freiwilligen Arbeitsstunden. Er half jederzeit beim Bau von Treppen, Geländern und Zäunen rund um den neuen Sportplatz. Außerdem organisiert er seit über zehn Jahren ein großes Jugend-Hallenturnier der SG Sandbach, zu welchem auch Nachwuchsmannschaften einiger Bundesligisten anreisen - dies spricht für die professionelle Organisation.
Auch bei der Organisation der Sandbacher "Kuchenbeller Kerb", die von der SG Sandbach organisiert wird, darf Holger Besler nicht fehlen. Während des gesamten Wochenendes ist er jeden Tag zugegen, um im Schankdienst zu arbeiten oder beim Aufräumen des Festzeltes zu helfen.

Den 2. Platz belegte Rainer Schwinn vom TV Hetzbach. Er ist seit 16 Jahren Spartenleiter "Fußball" beim TV Hetzbach und ist dort für den Spielbetrieb der 1. und 2. Herren-Mannschaft zuständig. Während seiner Amtszeit wurde das Kleinspielfeld für Junioren-Mannschaften in Eigenhilfe erstellt, um das Hauptspielfeld zu entlasten.
Rainer Schwinn ist seit dem Jahr 2012 als Einzelrichter/Beisitzer im Kreissportgericht Odenwald tätig.

Platz 3 belegte Hans Peter Krall vom GSV Breitenbrunn. Er fungierte von 1993 bis 2004 als Spartenleiter "Fußball" beim GSV Breitenbrunn und trainierte parallel noch die E- und D-Junioren des Vereins.
Den Umbau des Sportheims organisierte er in den Jahren 1999 und 2000. Der Bau des Trainingsplatzes (2001-2004) sowie der Sportplatzbau (2003) fielen in seine Amtszeit.
In den Jahren 2004 bis 2014 stand der dem Gesamt-Vorstand als Beisitzer zur Verfügung, ehe er seit 2015 wieder das Amt des Spartenleiters "Fußball" beim GSV Breitenbrunn übernahm.
Als Urheber der "Breitenbrunner Zeltkerb" im Jahr 1981 trägt er bis Heute zum Gelingen der Veranstaltung bei.

Den 4. Platz erreichte Axel Kepper vom FV Mümling-Grumbach. Bereits seit über 13 Jahren leitet und organisiert er die Jugendabteilung seines Vereins und sorgt somit für den talentierten Nachwuchs. Durch die langjährige Erfahrung mit den Jugendlichen gelingt es ihm, dass viele junge Fußballer dem Verein FV Mümling-Grumbach treu bleiben und die beiden Herren-Mannschaften und das Vereinsleben bereichern.

Platz 5 schließlich belegt Serkan Cibasmaz von der TSG Steinbach. Er unterstützt die Jugendleiterin in administrativen Angelegenheiten und organisiert das jährliche Junioren-Turnier der TSG Steinbach. Desweiteren ist er Webmaster der vereinseigenen Homepage, die er in Eigenregie erstellt hat - Fußballbilder per Drohnen sind sein Werk.
Im Kreissportgericht Odenwald ist Serkan Cibasmaz seit 2016 als Einzelrichter/Beisitzer tätig.

Sieger "Junges Ehrenamt": Thomas Hübner

Sieger in der Rubrik „Junges Ehrenamt“ wurde Thomas Hübner von der SG Sandbach. Er ist seit 6 Jahren Jugendtrainer der SG Sandbach und begleitet zudem das Amt des zweiten Vorsitzenden der Fußballabteilung. Desweiteren ist er aktueller Seniorenspieler und ständig überall auf dem Sportgelände anzutreffen. Bei Veranstaltungen des Vereins ist Thomas Hübner als Helfer mit überdurchschnittlichem Engagement dabei.

Platz 2 ging an Oguzhan Temur vom VfL Michelstadt. Oguzhan ist seit mehreren Jahren engagierter Jugendtrainer im Verein und hütet derzeit das Tor der Herren-Mannschaft in der Gruppenliga.

Von links: Wilhelm Paulus (Kreisfußballwart), Axel Kepper, Hans-Peter Krall, Rainer Schwinn, Thomas Hübner, Holger Besler, Oguzhan Temur und Hartmut Schwöbel (stv. Kreisfußballwart)