Landkarte - Kreis Büdingen

Update: 02.10.2016


Krombacher Kreispokal 2015/16

Teilnehmer am Krombacher Abend


Zuständigkeiten

Funktion Name Kontakt privat Kontakt mobil
Klassenleiter VLW Jürgen Radeck 06046-1279 0160-97350693
SR-Ansetzung stv. KSO Matthias Kristek 06042-69815 0170-9366856



Zum 6. Mal - Der Krombacher Kreispokal

Die Partnerschaft mit der Krombacher Brauerei geht in die sechste Runde. Auch in der Saison 2015/16 führt der Fußballkreis Büdingen die Kooperation fort.

Die Krombacher Brauerei freut sich auch in der kommenden Saison auf spannende Fußballbegegnungen. Im Rahmen dieses Engagements werden beim zukünftigen Krombacher Pokal die Auslosungsevents und die Endspiele gemeinsam von Krombacher und dem Fußballkreis Büdingen durchgeführt.

Auf dieser Seite gibt es neben den allgemeinen Informationen wie Internetverweisen und den Verantwortlichen für den Spielbetrieb noch weitere Highlights in der chronologischen Bereitstellung.


Ausführungsbestimmungen zur Spielentscheidung

Den beteiligten Mannschaften wird grundsätzlich die Möglichkeit eingeräumt, untereinander die Vereinbarung zu treffen, dass bei unentschiedenem Spielstand nach regulärer Spielzeit auf die Verlängerung verzichtet werden kann. Der Schiedsrichter ist über diese Vereinbarung verbindlich vor Spielbeginn zu informieren.

In diesem Fall wird das Spiel unmittelbar durch Schüsse von der Strafstoßmarke zur Spielentscheidung entschieden.


Die Pokalrunden zum Download


Der Sieger steht fest

Mit einem deutlichen Ergebnis endete das Finale um den Krombacher Kreispokal 2015/16. Der neue Titelträger heißt SC Viktoria Nidda. Die Viktorianer setzten sich mit einem 4:1 gegen den VfR Wenings auf dem Sportgelände in Usenborn durch.


Das Finale

Im Finale stehen sich am "Vatertag - Christi Himmelfahrt", den 5. Mai 2016 Viktoria Nidda und der VfR Wenings gegenüber. Nidda setzte sich auf dem Büdinger Hartplatz mit 4:2 gegen die gastgebende SG Büdingen durch, während der VfR aus Wenings das Elfmeterschießen benötigte, um sich mit 7:6 gegen die SG Nieder-Mockstadt/Stammheim durchsetzte.


Die Halbfinalpartien stehen fest

Traditionell wurden während des Rahmenprogramms des Sparkassen Hallenmasters die Partien der Semi-Finals des Krombacher Kreispokals ausgelost. Am 31. März 2016 um 19:30 Uhr, Donnerstag nach Ostern, treffen einerseits die SG 05 Büdingen und Viktoria Nidda, sowie andererseits die SG Nieder-Mockstadt/Stammheim und VfR Wenings aufeinander. Die beiden Sieger ermitteln am 5. Mai um 17 Uhr auf dem Sportgelände in Usenborn den Krombacher Kreispokalsieger 2016.

(28.04.2015) Die Partien der 1. Pokalrunde

Heimmannschaft Gastmannschaft
SG Hirzenhain/Merkenfritz FSV Dauernheim
SV Altwiedermus Sportfr. Oberau
SG Lißberg/Eckartsborn BW Schotten
SG Hettersroth/Burgbracht VfB Höchst
FSV Heegheim/Rodenbach BV Rinderbügen
Teutonia Kohden SV Ranstadt
SG Büdingen TV Kefenrod
VfR Hainchen Germania Ortenberg
TSV Stockheim SG Aulendiebach/Wolf
SV Rainrod SG Ulfa/Gonterskirchen/Langd
SG Usenborn/Bergheim SG Wallernhausen/Fauerbach
FC Lorbach SV Ober-Lais
FSG Altenstadt Phönix Düdelsheim


(28.04.2015) Die Partien der 2. Pokalrunde

Heimmannschaft Gastmannschaft
VfR Rudingshain FC Rommelhausen
SG Steinberg/Glashütten Sieger Altwiedermus gg. Oberau
FC Eckartshausen VfR Wenings
SG Geiß-Nidda/Borsdorf/Ober-Widdersheim SG Ober-Mockstadt
SG Wolferborn/Michelau/Bindsachsen SSV Lindheim
SG Büches/Rohrbach FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf
Sieger Rainrod gg. Ulfa FC Alemania Gedern
Sieger Altenstadt gg. Düdelsheim Viktoria Nidda
Sieger Heegheim/Rodenbach gg. Rinderbügen Sieger Büdingen gg. Kefenrod
Sieger Kohden gg. Ranstadt Sieger Lorbach gg. Ober-Lais
SG Himbach Sieger Höchst gg. Hettersroth/Burgbracht
TSV Vonhausen Sieger Aulendiebach/Wolf/ Stockheim
SG Hartmannshain/Herchenhain/Burkhards Sieger Usenborn/Bergheim gg. Fauerbach
Sieger Hainchen gg. Ortenberg SV Seemental
SG Nieder-Mockstadt/Stammheim KSV Eschenrod
Sieger Hirzenhain gg. Dauernheim Sieger Lißberg/Eckartsborn gg. BW Schotten.