Der Fußballkreis Büdingen (26)

Herzlich Willkommen auf der Homepage mit wissenswerten und aktuellen Nachrichten um das runde Leder

04.05.2018

Relaunch der KFA-Seite

Unser Relaunch ist weiterhin in Arbeit. Die Seiteninhalte wurden deshalb zunächst entfernt und werden sukzessive im neuen Gewand dargestellt.

Landkarte - Kreis Büdingen

16.05.2018

SG Oberau/Höchst neuer Kreismeister bei den Ü40

Ü40-Kreismeister SG Oberau/Höchst
Ü40-Kreismeister SG Oberau/Höchst
Torschützenkönig Christof SCHRANZ (FCA Gedern, links) und mit Sascha Milanovic vom Orga-Team der SG Lißberg/E/O-L./D. (rechts)
Torschützenkönig Christof SCHRANZ (FCA Gedern, links) und mit Sascha Milanovic vom Orga-Team der SG Lißberg/E/O-L./D. (rechts)
Ältester Spieler Jürgen WIEGAND, 64 Jahre (rechts) mit Sascha Milanovic (Orga-Team Lißberg)
Ältester Spieler Jürgen WIEGAND, 64 Jahre (rechts) mit Sascha Milanovic (Orga-Team Lißberg)
Ali Bastanci (SG Lindheim, weiß-blau) im Spiel gegen SG Lißberg. Keeper Oliver Fried und Jörg Reinemer (beide SG Lißberg) beobachten das Spielgeschehen.
Ali Bastanci (SG Lindheim, weiß-blau) im Spiel gegen SG Lißberg. Keeper Oliver Fried und Jörg Reinemer (beide SG Lißberg) beobachten das Spielgeschehen.
Frank Winkler, (rot, SG Oberau/Höchst) wird von seinem Lißberger Gegenspieler Lars Theumer (rot-blau) verfolgt.
Frank Winkler, (rot, SG Oberau/Höchst) wird von seinem Lißberger Gegenspieler Lars Theumer (rot-blau) verfolgt.
Ewald Diehl (FCA Gedern) lässt Lißbergs Keeper Oliver Fried bei diesem Schuss keine Chance und erzielt den Führungstreffer
Ewald Diehl (FCA Gedern) lässt Lißbergs Keeper Oliver Fried bei diesem Schuss keine Chance und erzielt den Führungstreffer
Markus Kraus (Keeper FCA Gedern) bei Ballabwehr mit Spiel gegen TSV Stockheim
Markus Kraus (Keeper FCA Gedern) bei Ballabwehr mit Spiel gegen TSV Stockheim
 

Bei der 9. Kreismeisterschaft der „Alten Herren Ü40“ holte die neugegründete SG Oberau/Höchst den Titel und löste den Vorjahressieger von der SG Vulkan ab.

Nach Absage von drei Mannschaften in der letzten Woche vor dem Turnier musste kurzfristig ein neuer Spielplan erstellt werden. So wurde aus geplanten zwei Spielgruppen, neu der Modus „Jeder gegen Jeden“. Das bedeutete für die teilnehmenden sieben Mannschaften sechs Spiele mit jeweils zwölf Minuten Spieldauer. Bei einigen Teams gab es zudem nur einen bzw. die SG Vonhausen/Eckartshausen war ohne Auswechselspieler angereist.

Bei herrlichem Fußballwetter stand zum Schluss die SG aus den beiden Altenstädter Ortsteilen auf der obersten Stufe des Siegerpodestes. Sie gewann insgesamt drei Spiele, verlor ein Spiel und spielte zweimal unentschieden und erkämpften damit 11 Punkte. Vizemeister wurde die Mannschaft des Veranstalters, die SG Lißberg/Eckartsborn/Ober-Lais/Dauernheim mit 10 Punkten. Dritter wurden nur mit dem besseren Torverhältnis die Oldies der Alten Herren aus Gedern; gefolgt von der punktegleichen SG aus Lindheim/Heegheim/Rodenbach/Himbach. Beide hatten jeweils neun Pluspunkte. Der TSV Stockheim errang mit acht Punkten den fünften Platz vor dem Vorjahressieger SG Vulkan, der drei Zähler (3mal remis) erkämpfte. Siebter wurde die SG Vonhausen/ Eckartshausen mit zwei Punkten. Bei der SG aus den Büdinger Stadtteilen, ohne Auswechselspieler angereist, verletzte sich die agile Offensivkraft Michael Euler (Zerrung) im vierten Spiel und musste fortan das Tor hüten. Ohne diese Verletzung wäre laut seinen Mitspieler eventuell eine bessere Platzierung möglich gewesen.

In 21 Spielen gab es 10 Siege und 11 Unentschieden. Erzielt wurden insgesamt 57 Treffer.

Die beiden Schiedsrichter Markus Sablowsky (SV Ober-Lais) und Hans Ulrich Pfeufer (SG Melbach) leiteten die Spiele souverän und brauchten in den viereinhalb Stunden Spielzeit nur acht Mal den gelben Karton zu zeigen. Gelb-Rot bzw. Rot war in den fairen Spielen auch nicht nötig gewesen.

Die Organisation des Turnieres, hauptsächlich von Timo Wagner und Sascha Milanovic vom gastgebenden SG Lißberg/Eckartsborn/Ober-Lais/Dauernheim durchgeführt, wurde allseits gelobt.

Neben den Siegerpokalen für die ersten vier, wurde noch der älteste Spieler und der Torschützenkönig geehrt. Jürgen Wiegand von der Lindheimer SG war mit 64 Jahren der Älteste. Die Torjägerkanone errang nach einem Neun-Meter-Entscheidungsschießen mit Holger Schmidt (SG Lißberg/E./O-L/D) und Oliver Langer (SG Lindheim/H./R./H.), der Gederner Christof Schranz. Alle drei hatten in den vorangegangenen Turnierspielen je drei Treffer erzielt.


04.05.2018

Ü40-Kreismeisterschaft

Aufgrund zweier kurzfristiger Absagen musste der Spielplan nochmals auf "Jeder gegen Jeden" umgebaut werden. Der Beginn bleibt bei 14.00 Uhr und das Turnier endet gegen 18.30 Uhr. Sollten noch Ungereimtheiten da sein, bitte bei Manfred Bohl melden. Organisatorische Kleinigkeiten können am Spieltag noch geklärt werden.


09.03.2018

Anmeldung Ü40-Kreismeisterschaft

Auch in diesem Jahr richtet der Kreisfußballausschuss im Segment Freizeit- und Breitensport eine Ü40-Kreismeisterschaft aus. Die Veranstaltung findet am 05.05.2018 auf dem Sportgelände in Ortenberg-Lißberg statt. Anmeldungen sind bitte bei Manfred Bohl unter den bekannten Kontaktdaten vorzunehmen. Sobald das Teilnehmerfeld feststeht, erfolgt die genaue Terminierung mit Spielplan und Uhrzeit. Weitere Infos gibt es am AH-Vertretertreffen am 20.03.2018 bzw. am Krombacher Abend.