Termin05.08.2018 09:30

Ende letzter Tag05.08.2018 12:30

Anmeldung bis03.08.2018

VoraussetzungenAlle Kinder- und Jugendttrainer sind eingeladen, eine für sie nahe gelegene Veranstaltung zu besuchen. Sportbekleidung ist mitzubringen, da alle Anwesenden in den Praxisteilen aktiv mit eingebunden werden. Die Teilnahme ist natürlich kostenfrei.
InhalteHFV-Lehrreferenten vermitteln an diesem Tag die Grundidee von Funiño und geben durch einen großen Praxisanteil Tipps und Anregungen für die alltägliche Trainingsarbeit. Die Trainer stehen dabei im Vordergrund, weshalb die Teilnehmer aktiv einbezogen werden und unbedingt Trainingskleidung mitgebracht werden sollte. Den auch bei Funino ist klar, dass Lerngelegenheiten nicht ohne Rückmeldungen für die Kinder auskommen dürfen. Der Schlüssel hierzu ist der Trainer! Ablaufplan 09.30 Uhr Begrüßung 09.40 Uhr Vorstellung der Qualifizierungsangebote 10.00 Uhr Theoretische Einführung 10.30 Uhr Beginn Praxisteile 12.30 Uhr Abschlussbesprechung Optional bieten einige Kreise im Anschluss noch ein Funino Turnier für G-/F-Junioren an.
ZieleDiesmal dreht sich dabei alles um das Thema Minifußball (Funiño). Minifußball ist mit Abstand das beste Format im Kinderfußball: Alle Kinder sind jederzeit Hauptdarsteller des Spiels und haben viele Ballkontakte. Alle Kinder erleben in schneller Abfolge viele Spielaktionen in variablen Spielpositionen, wodurch sie universal geschult werden. Durch die klaren Wechselvorgaben fühlt sich kein Kind benachteiligt oder bevorzugt, denn alle kommen gleich oft zum Einsatz. Alle Kinder haben Freude am Spiel! Der Lernaspekt ist im Minifußball ebenfalls sehr groß: Wildes Herumbolzen wird durch das Regelwerk, kleine Tore und optionale Schusszonen praktisch ausgeschlossen, so dass auch die technischen Fertigkeiten in besonderem Maße geschult werden. Minifußball schult auf diese Weise Spielintelligenz, -kreativität und Wahrnehmungsfähigkeit. Die Kinder lernen, die Spielsituationen zu analysieren und taktisch kluge Entscheidungen zu treffen. Sie sind ständig gedanklich und körperlich gefordert. Da spieltypische Situationen immer wiederkehren, können sie schnell auf schon bekannte Handlungsmuster zurückgreifen.
ZielgruppeTrainer und Betreuer im Kinder- und Jugendbereich
Hinweis• Die Teilnahme ist kostenfrei • Die Teilnahme wird mit 5 LE auf die Lizenzverlängerung (Trainer C-Lizenz) angerechnet • Veranstaltungsort: SV 1930 Langenselbold, RP Langenselbold, Niedergründauer Straße 44, 63505 Langenselbold
MethodeModerne Methoden der Erwachsenenbildung

VeranstaltungsortKreis Hanau, -, - Hanau

AnsprechpartnerHeinz Hofmann, E-Mail: hofmannvfb@aol.com, Telefon: 0151-50705849

Termin23.05.2018 18:00

Ende23.05.2018

Anmeldung bis22.05.2018

Voraussetzungen 
Inhalte• Die FAIRPLAY-Liga: Ziele und Organisation • Die FAIRPLAY-Liga: Kinderfußball ist kein Erwachsenenfußball! • Die FAIRPLAY-Liga: Regeln • Die FAIRPLAY-Liga Die Beteiligten
ZieleOft sind die Erwartungen an den Kinderfußball sehr hoch und nicht selten suchen Eltern im Fußball den großen Erfolg für ihre Kinder und sich selbst.Dabei geht es im Kinderfußball doch einzig und allein darum, fußballbegeisterten Mädchen und Jungen Spaß am Sport und an der Bewegung zu vermitteln. Bestrebungen nach unbedingtem Sieg und die damit verbundenen Probleme sind deshalb völlig fehl am Platz. Die Spielform FAIRPLAY-Liga ermöglicht dem Trainer, Kreativität, Mut, Spielfreude, Entscheidungsfreude und Selbstvertrauen der Kinder zu fördern • Eigenverantwortung bereits in jungen Fußballerjahren vermitteln: Kinder, die FairPlay aktiv erleben, haben es mit zunehmendem Alter leichter, auf dem Spielfeld die emotionale Balance zu wahren und die eigene Verantwortung für das Gelingen eines gemeinsamen und fairen Spiels wahrzunehmen • Kinder profitieren nachhaltig von ihren eigenen Erfahrungen mit dem aktiven FairPlay und begegnen später Gegenspielern und Schiedsrichtern mit mehr Respekt • Die Kinder können ihren Fairplay-Gedanken auf die Zuschauer/Fans übertragen • Kinder entwickeln früh und nachhaltig soziale Kompetenzen
ZielgruppeTrainer/innen, Betreuer/innen von G-, F- Junioren
Hinweis• Ort: VfR Kesselstadt • Sofern es sich nicht um eine Pflichtveranstaltung handelt, erheben wir bei Abmeldung/Rücktritt ab einem Tag vor dem Veranstaltungstermin oder bei unentschuldigtem Fehlen eine Rücktrittsgebühr in Höhe von 25,00 €
MethodeModerne Methoden der Erwachsenenbildung

VeranstaltungsortKreis Hanau, -, - Hanau

AnsprechpartnerHelge Schröder, E-Mail: unkenkoenig@gmx.de, Telefon: 0175-5705654

Landkarte - Kreis Hanau