Platzbesichtigung Winter 2018/19

Regularien

1. Bei Sportplatzsperrungen durch die Stadt Wiesbaden sind grundsätzlich keine Spiele möglich

**********

2. Bei Verschlechterung der Platzverhältnisse am Samstag informiert der Beauftragte des Vereins bis 11:00 den zuständigen Platzbesichtiger.Ist der Platz nach Begutachtung des Besichtigers nicht bespielbar, informiert dieser den Klassenleiter

**********

3. Bei Verschlechterung der Platzverhältnisse am Sonntag informiert der Beauftragte des Vereins bis 10:00 den zuständigen Platzbesichtiger.Ist der Platz nach Begutachtung des Besichtigers nicht bespielbar, informiert dieser den Klassenleiter. Der Klassenleiter veranlasst dann die Absage des Spiels.

**********

4. Nach den oben genannten Zeiten ist keine Besichtigung mehr möglich. Der Schiedsrichter und Gast reisen zum Spiel an.

**********

Name Sportplatz Mobilnummer
&Dieter Elsenbast Helmut-Schön-Sportpark, Bierstadt, Sonnenberg, Rambach 0170/5816603
Dieter Pfauth Klarenthal, Kohlheck, Kleinfeldchen 0177/4275938
Mathias Ott Nord-West, Lahnstraße 0178/6070166
Lothar Schäfer Niederfeld, Frauenstein, Schelmengraben 0170/8079719
Klaus Jantz Zehntenhof, Saareck, Gräselberg 0177/3516172
Dieter Seidelmann Biebrich, Amöneburg, Kastel, Kostheim 0179/1810600
Jürgen Brose Breckenheim, Igstadt, Kloppenheim, Medenbach, Nordenstadt, Delkenheim, Erbenheim 0176/72500350
Thorsten Nordholt Naurod, Niedernhausen 0171/9327028
Detlev Hofmann Erlenweg, Rheinhöhe 0171/52606979

 

anbei findet ihr die aktuelle Liste des Sportamts mit Stand 14.01.2019

 

Bitte unbedingt beachten.

 

*************************************************************************************

Zum diesjährigen Neujahrspresseempfang war Tobias Welz zu Gast. Es entwickelte sich ein reger Meinungsaustausch mit diversen Ansätzen. Näheres ist im anhängenden Artikel nach zu lesen.

Erschienen auf www.fupa.net

***************************************************************************

Anlässlich des Neuspresseempfangs 2019 wurden 2 verdiente Sportfreunde geehrt.

Anbei der Link von http;//fupa.net

 

und Berichte des Kreispressewart:

Ehrung von Christian Bissinger vom FV Biebrich 02.

 

Christian Bissinger wurde im Rahmen des Jahrespressegesprächs des Kreisfussballausschusses am

14.01.2019 für den“ Awards des Fußballhelden“ des DFB geehrt. Er ist in seinem Verein ein

engagierter Kinder- und Jugendtrainer und betreut aktuell die B- Jugend des FV Biebrich 02. Christian

hilft aus, wo er nur kann, sodass er teilweise drei Mannschaften gleichzeitig trainiert und betreut. Er

organisiert jegliche Freizeitaktvitäten, wie z. Bsp.: eine Fahrt nach Belgien oder im letzten Jahr nach

Malente. Desweiteren ist Christian der Ansprechpartner für Anmeldungen der Kinder- und

Jugendliche. Aus diesem Grund leistet er auch eine wichtge Intergrationsarbeit. Christian ist auch als

Schiedsrichter für den FV Biebrich 02 aktiv. Er bekam als Anerkennung für sein unermüdliches

Engagement ein Wochenende im Sporthotel Grünberg mit Besuch eines Bundesligaspiels der

Frankfurter Eintracht. Im Sommer folgt dann noch eine Fussballbildungsreie nach Barcelona. Als

Dankeschön vom Hessischen Fussball Verband gab es eine Powerbank und eine Urkunde.

*****

Ehrung von Jörg Bennecke von der Spvgg. Igstadt

Jörg Bennecke wurde ebenfalls im Rahmen des Jahrespressegesprächs des Kreisfussballauschusses

am 14.01.2019 als „Ehrenamt“. Er ist erster Vorsitzender seines Vereins. Seit seiner Amtszeit erlebt

der Verein einen Aufschwung. Er sorgt dafür, dass alle Jugendmannschaften besetzt sind. Er

veranstaltet Fussballcamps mit Profi- Vereinen und hat viele Jugendturniere, die es schon mal gab

und eingeschlafen sind, reaktiviert. Er wurde als Dankeschön in die Sportschule Grünberg eingeladen

und besucht auch ein Bundesligaspiel der Frankfurter Eintracht. Desweiteren bekam er noch ein

Badetuch des Hessischen Fussball Verbandes und eine Urkunde.

*************************************************************************

Internationales U15- Juniorinnen Hallenmasters

 

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Sven Gerich fand am 05. Und 06.01.2019 das internationale U15 Juniorinnen- Hallenmasters zum fünften Mal statt.

In der Sporthalle Am Elsässer Platz spielten unter anderem Mannschaften von SGS Essen, Borusssia Mönchengladbach, Hannover 96, TSG 1899 Hoffenheim, Talentförderung Wiesbaden, Eintracht Frankfurt,

FC Augsburg, FSV Hessen Wetzlar, MSV Duisburg, FCO St. Gallen, TSV Schott Mainz und 1. FFC Frankfurt.

Bei dem überaus fairen Turnier wurde von den U15- Juniorinnen spannende und faire Spiele absolviert. Das Turnier wurde von ca. 1500 Zuschauer besucht. Den dritten Platz belegte das Team von Hannover 96. Gewonnen hat das Turnier das Team der TSG 1899 Hoffenheim in einem packenden Fanale gegen den 1. FFC Frankfurt.

 

Bericht gefertigt von Matthias Ott Kreispressewart des Kreises Wiesbaden

Turnier der Kreisschiedsrichtervereinigung Wiesbaden 2019

31. Hallenfußballturnier der Schiedsrichtervereinigung Wiesbaden

Am Wochenende vom 11.01. bis 13.01.2018 fand das 31. Hallenfußballturnier der

Kreisschiedsrichtervereinigung Wiesbaden statt. Bei diesem Turnier nahmen 38

Vereinsmannschaften teil und spielten um den Titel des inoffiziellen Stadtmeisters.

Der FSV Hellas Schierstein setzte sich in einer Gruppe mit dem Türkischen SV, SV Blau-

Gelb Wiesbaden, DJK Schwarz- Weis Wiesbaden und dem PSV Grün- Weis Wiesbaden

auseinander. Im weiteren Verlauf besiegten sie den 1. FSV Schierstein 08 und Kasteler FV

06, den FC Albania Mainz- Kastel, den TUS Dotzheim und den Türkischen SV. Der FSV

Hellas Schierstein erzielten sensationelle 38 Tore.

Der DJK 1. SC Klarenthal setzte sich in der Vorrunde gegen den Kasteler FV 06, VFR

Wiesbaden und der SG Germanis Wiesbaden durch. Im weiteren Verlauf besiegten sie den

SV Erbenheim, den Türkischen SV, die TSG 1846 Mainz- Kastel, den 1. SC Kohlheck und

die Freie Turnerschaft Wiesbaden.

In drei turbulenten Tagen und Spielen vor fast 3000 Zuschauern, gewann der FSV Hellas

Schierstein im Endspiel gegen den DJK 1. SC Klarenthal mit 3:2 Toren. Der FSV Hellas

Schierstein gewann dieses Turnier nach 2014 und 2019 zum zweiten Mal gewonnen.

Bei dem durchaus fairen Turnier gab es keine Verletzung. Erfreulich war, dass es keine

Feldverweise gab.

Bericht gefertigt von:

Matthias Ott

Beauftragter f. Öffentlichkeitsarbeit der Kreisschiedsrichtervereinigung Wiesbaden und

Kreispressewart des Kreises Wiesbaden

Ehrung für Siegfried Maurer

                                       

 

Siegfried Maurerwurde am  21.08.1959 in München geboren. Er beendete  dort die seit 1974 die Hauptschule. Danach begann er eine Ausbildung zum KFZ- Mechaniker, diese endete 1979. . Dannach absolvierte er seinen Wehdienst ab 1979 bis 1980.

Nach dem Wehrdienst machte er eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellter bei der Bundeswehrverwaltung. Dort arbeitet er noch heute. Siegfried, genannt „Siggi“,  ist aktigver Reservist der Bundeswehr mit dem Dienstgrad Hauptfeldwebel. In diesem Zusammenhang nahm Siggi an zwei  Auslandseinsätze der Bundesweh, 2000 und 2002/2013 bei SFOR in Bosnien und Herzegoewinna,  jeweils für 6 Monate, teil

 Seit 1985 arbeitet er als  Verwaltungsfachangestellter in der Wehrbereichsverwaltung. Seit 2013 wird er m Landeskommando Hessen, Familienbertreuung, eingesetzt.

 Nun zum sportlichen Werdegang:

Der Jubilar hat zuletzt in der beim SV Darmtadt 98 gespielt.

Danach, ab 1979  tätig als Jugendtrainer u.a. beim  SV Wiesbaden 1899 , SV 1921 Erbenheim, TuS Nordenstadt, SG Germania Wiesbaden und dem FV Biebrich 02.

Von 1994 bis 1998 war er Aktiventrainer beim FC 34 Bierstadt.

 Im Jahre 2004 bis 2007 übte er das Amt des Jugendtrainers des SV Wiesbaden 1899 aus. Danach

Wechselte er in die Funktionärslaufbahn. Er übernahm im Kreisjugendausschuß die  Klassenleitung der D- Junioren. Später C- und  D- Junioren, bevor er dann A-, B-,  C- und D- Jubnioren übernahm. Aktuell ist er noch Klassenleiter der A- bis C- Junioren. Zeitgleich war er auch für 7 Jahre Einzelrichter im Kreis Wiesbaden der A -und B- Junioren.

 „Erfolge zähle ich hier nicht auf.....denke mal etliche Meisterschaften, Pokalsiege   und Aufstiege u.a. mit Biebrich 02 in die A Jgd Hessenliga ( damals höchste deutsche Spielklasse.)“, stellte der bescheidene Siegfried Maurer klar.

 

Er wurde am 27.07.2018 im Rahmen einer Jugendleiterpflichtzung mit der großen Verdienstnadel des Hessischen Fussballverbandes augezeichnet.

                                                                             

 

Bericht gerfertigt von

Matthias Ott

Kreispressewart Wiesbaden

Landkarte - Kreis Wiesbaden

Links: Kreise innerhalb Hessens

Der Hessische Fußball-Verband ist im Internet sowohl mit einem Auftritt als Verband vertreten als auch mit Auftritten aller Bezirke und Kreise. Diese Seite dient als Übersicht und Verbindung zwischen den einzelnen Auftritten.
Unabhängig davon, wo Sie sich gerade befinden: Von dieser Übersichtsseite aus können Sie auf direktem Weg zu jedem anderen Bezirk oder Kreis gelangen.

Der Hessische Fußball-Verband bietet auf seiner Homepage LINKS zu anderen Seiten im Internet an. Für alle diese Links gilt, dass der Hessische Fußball-Verband keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu den Links führen.

HFV