Landkarte - Kreis Dillenburg

Durchführungsbestimmungen für den Kreispokal 2020/21

 

Spielordnung

 § 75, Abs. 3 In allen Pflichtspielen (Pokal) der Herren auf Kreisebene können ausgewechselte Spieler auch wieder eingewechselt werden.

 § 81, Abs. 2 Bei Pokalspielen werden vor der Einnahmeteilung von der Bruttoeinnahme folgende Posten abgesetzt:

a) Nachgewiesene Veranstaltungskosten (Platzmiete bzw.-kosten, Kosten für Kassen- und Ordnungs-bzw. Sicherheitsdienst, Sanitätsdienst) bis zu 15% der festgestellten Bruttoeinnahmen ohne Mehrwertsteuer.

b) Kosten für Schiedsrichter, SR-Assistenten und SR-Beobachter.

c) Die Fahrtkosten für die reisende Mannschaft werden nach § 83 Spielordnung abgerechnet. Fehlbeträge gehen zu gleichen Teilen zu Lasten der beteiligten Vereine.

 § 83, Fahrtkosten im Sinne der §§ 81,82 Spielordnung sind Kosten einer Busreise (Hin- und Rückfahrt). Preis für einen Kilometer 1,50 EUR

§ 88, Abs. 2 Pokalspiele sind Pflichtspiele im Sinne der Satzung und Ordnung, auch in Bezug auf Vorschriften über die Spielberechtigung.

Anhang zur Satzung und den Ordnungen

 In allen Runden hat der klassentiefere Verein Heimrecht. Im Übrigen wird das Heimrecht ausgelost, das Heimrecht kann auch getauscht werden.

 Endet ein Spiel nach der regulären Spielzeit unentschieden, wird es grundsätzlich um 2 x 15 Minuten verlängert. Ist nach der Verlängerung keine Entscheidung gefallen, wird diese durch Elfmeterschießen herbeigeführt.

Auf Verlängerung kann in folgenden Fällen verzichtet werden:

a) Wenn dies in den Durchführungsbestimmungen für den Wettbewerb festgelegt ist

b) Beide Vereine sich vor Spielbeginn oder nach Ende der regulären Spielzeit auf den Wegfall einigen. Dies ist dem Schiedsrichter mitzuteilen, der die Einigung im Spielbericht vermerkt.

c) Der Wegfall durch den Schiedsrichter angeordnet wird, um einen Abbruch wegen Dunkelheit zu vermeiden.

 Die Endspiele auf Kreisebene sollten auf neutralen Plätzen ausgetragen werden. Über den Endspielort und/oder Ausnahmen hiervon entscheidet der Kreisfußball-Ausschuß.

 Die vom Pokalspielleiter festgelegten Spieltermine sind Fixtermine die eine jeweilige Runde abschließen. Das Spiel muss bis zu diesem Datum gespielt sein. Einigen sich beide Vereine auf einen anderen Termin, kann nur ein Termin zurück genehmigt werden.

 Sollte ein Spiel nicht ausgetragen werden können, z.B. nicht bespielbarer Platz, Unwetter, Flutlichtausfall oder Corona bedingte Zwangspause, ist es spätestens nach 2 Wochen und vor der nächsten angesetzten Spielrunde nachzuholen.

Mit sportlichen Grüßen

Roland Paul; Stv. KFW und Pokalspielleiter

20.08.2020, Dillenburg-Niederscheld 

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX