UPDATE eSoccer und Stay At Home Cup 24.05.20

24. Mai 2020 · Kreis Hofgeismar Wolfhagen · von: Andreas Weinreich

Viertelfinalspiele komplett:

 

Der eSoccer Cup des KFA geht so langsam in die heiße Phase. Die erste KO-Runde ist gespielt und wie man so schön sagt, trennt sich derzeit die "Spreu vom Weizen".

Echtes Derbyfeeling gab es bei der Partie des SV Blau Weiß Ehlen 1901 e.V. 2 gegen den FSV Dörnberg, das auch auf der Facebook-Seite des SV live inkl. Kommentar von Andreas Mittelbach (SV Ehlen) übertragen wurde. Im dritten Spiel konnte Rico Lotzgeselle vom FSV in einer spannenden Begegnung einen 0:2-Rückstand gegen Alexander Fehrler am Ende noch in einen 3:2-Sieg umwandeln.

 

Die Augen der Teilnehmer richten sich im Viertelfinale besonders auf die Wiederholung des Duells aus der Gruppe A zwischen der SG Hombressen/Udenhausen und der SG Obermeiser/Westuffeln, den dort hatten sich Christoph Geule (SG H/U) und Nils Kutschka (SG O/W) ein enges Duell geliefert, das Geule am Ende mit 3:2 gewinnen konnte.

 

Hier alle Spiele der KO-Runde:

Achtelfinale 1

TSV Schöneberg - SG Diemeltal 08 2:0 (2:1, 2:1)

 

Achtelfinale 2

FSV Rot-Weiß Wolfhagen 1925 e.V. - TSV Immenhausen 1889/06 e.V. - Fußball 2:0 (7:0, 5:3)

 

Achtelfinale 3

SG Elbetal II - TSV 1920 Ersen 2:0 (6:1, 3:0)

 

Achtelfinale 4

FSV Dörnberg II (Freilos)

 

Achtelfinale 5

TSV Holzhausen/Rhwd. - SG Reinhardshagen 2:1 (5:1, 2:4, 4:2)

 

Achtelfinale 6

SG Hombressen/Udenhausen - SG Elbetal 2:0 (5:0, 7:1)

 

Achtelfinale 7

SV Ehlen II - FSV Dörnberg 1:2 (5:2, 0:5, 2:3)

 

Achtelfinale 8

Grebenstein Fußball II - SG Obermeiser/Westuffeln 0:2 (0:3, 0:8)

 

Viertelfinale 1

TSV Holzhausen - SG Elbetal II

 

Viertelfinale 2

FSV Wolfhagen - FSV Dörnberg II

 

Viertelfinale 3

FSV Dörnberg - TSV Schöneberg

 

Viertelfinale 4

SG Hombressen/Udenhausen - SG Obermeiser/Westuffeln

 

Halbfinale 1

Viertelfinale 3 - Viertelfinale 4

 

Halbfinale 2

Viertelfinale 1 - Viertelfinale 2

 

HFV-Stay-At-Home-Cup:

 

Der einzig verbleibende Verein aus unserem Fussballkreis, der FSV Dörnberg, hat auch das Achtelfinale des StayAtHome Cups des Hessischer Fußball-Verband e.V. überstanden.

Gegen die Sportfreunde Blau/Gelb Marburg e.V. gewann der FSV mit 2:0 (2:0, 2:1) und ist somit unter den besten acht Mannschaften des Turniers der Region Nord.

Der nächste Gegner wird dann am Montag ausgelost.

weitere Bilder