SC Niedergirmes würdigt Ehrenamt – Drei verdiente Mitglieder ausgezeichnet

25. März 2019 · Kreis Wetzlar

Anlässlich der Jahreshauptversammlung würdigt Kreisfussballwart Neul das große Engagement

 

NIEDERGIRMES. ebi Im Rahmen seiner Jahreshauptversammlung konnten sich gleich drei Mitglieder des SC 1923 Niedergirmes über eine Auszeichnung freuen.

Kreusfußballwart A.Neul mit den geehrten O.Kraft, J. Mohr und P.Santos (v.l.) sowie dem scheidenden SC-Vorsitzenden H.-W.Dreuth (3 v.l.)

Jörg Mohr wurde zudem zum Kreissieger gekürt und darf nun ein Wochenende in der Sportschule in Grünberg verbringen, dazu ein Heimspiel der Eintracht im VIP-Bereich verfolgen und sich verwöhnen lassen. Mohr ist seit Kindesbeinen Mitglied und stets im Sinne des Vereins unterwegs. „Wenn Not am Mann ist, steht er parat, sei es als Ansprechpartner für die Aktiven, als Fahrer bei Auswärtsspielen der Senioren und Jugendlichen oder bei Arbeitseinsätzen rund ums Sportheim oder die Heimspiele“, lobt Kreisfußballwart Alexander Neul die Verdienste. Darüber hinaus spielte Jörg Mohr über ein Jahrzehnt in der ersten Mannschaft, trug dort zehn Jahre die Kapitänsbinde und ist mittlerweile seit 2016 auch 2.Vorsitzender des Vereins. Paulo Santos engagiert sich seit über zwanzig Jahren in der Jugendarbeit, ist seit 1998 sogar Jugendleiter. 1994 legte er die Schiedsrichterprüfung ab und in 2008 absolvierte er erfolgreich den Trainerlehrgang. Zudem engagiert er sich stark in der Organisation des Jugendfördervereins, den er in 2016 selbt mitbegründete. Oliver Kraft, „der Zwillingsbruder von Jörg Mohr“, wie ihn Neul bezichnet, spielte selbst 19 Jahre aktiv für den SC und war stets ins Vereinsleben eingebunden. Ob bei Hemspielen, Weihnachtsbaumverkauf, Arbeitseinsätzen ums Vereinsheim oder der Mitgestaltung des Vereinsheftes, „Kraft ist stets da, wenn man ihn braucht“, so der Kreisfußballwart weiter. Von 2011 bis 2016 war er selbst 2. Vorsitzender und wohnt dem Vorstand bis heute als Beisitzer bei. Neul lobte das Engagement der Ausgezeichneten und aller, die im Ehrenamt für die Vereine tätig sind. „Es ist ein unverzichtbares Gut, diese Leute zu haben und ihnen auch entsprechend eine Würdigung zukommen zu lassen“, sei dies beim SC Niedergirmes ein guter Weg, den „guten Geistern“ entsprechende Ehren zu erteilen. Für die Zukunft wünscht er sich vom scheidenden Vorsitzenden Heinz Wolf Dreuth, dass er in seiner neuen Funktion als Ehrenamtsbeauftragter weiterhin Anträge stellt, die Ehrenamtlichen des Vereins auszuzeichnen.

weitere Bilder