„HFV-Vorstandstreff“ und FairPlay Veranstaltung zur EM 2024 gelungen

24. Oktober 2022 · KFA Schwalm-Eder · von: Andreas Garde

Innerhalb kürzester Zeit fanden 2 gelungene Veranstaltungen des HFV im Schwalm-Eder-Kreis statt.

Ende September wurde der HFV-Vorstandstreff im Schwalm-Eder-Kreis durchgeführt.

Inhaltlich hatten die Teilnehmer die Möglichkeit ihre Erfahrungen zum Themenbereich „ehrenamtliche Mitarbeiter gewinnen, qualifizieren, binden und verabschieden“ zu teilen. Referent Andreas Kattenberg stellte die verschiedenen Qualifizierungsmaßnahmen des HFV für Vereinsmitarbeiter vor.

Mitte August fiel der Startschuss zum „Kick-off“ der Kampagne zur Europameisterschaft 2024 der HFV-Initiative „Fair Play Hessen“. Am 14.10.2022 war die Kampagne bei den Fußballkreisen Schwalm-Eder und Frankenberg zu Gast. Im „Haus an der Eder“ in Fritzlar, stellten Thorsten Schenk, Geschäftsführer der Sozialstiftung und Thomas Geiß, Vorsitzender der Kommission gesellschaftliche Verantwortung, den rund 30 Teilnehmern aus den Fußballkreisen Schwalm-Eder und Frankenberg die Kampagne vor, deren Ziel es ist zu einer friedlichen UEFA EURO 2024 im Geiste von Vielfalt und Fair Play beizutragen.

Bei der der Kampagne, geht es um Nein! Zu Diskriminierung und Gewalt, Vereinsmaßnahmen zum Kindeswohl, Inklusion, Workshops zu Deeskalationstrainings für Schiedsrichter, oder dem Demokratie Café.

Die Vereine haben zudem auch die Möglichkeit durch Aktionen innerhalb der Kampagne Punkte zu sammeln, um an Eintrittskarten für die EM-Spiele am Standort Frankfurt zu gewinnen.

An der anschließenden Podiumsdiskussion stellten sich Prof. Dr. Silke Sinning, HFV- und DFB-Vizepräsidentin, Dirk Dirbach, Referatsleiter im HMdIS sowie Dragoslav „Stepi“ Stepanovic, ehemaliger Trainer von Eintracht Frankfurt, sowie Katrin Rafalski, DFB-Schiedsrichterin des Jahres 2022 den Fragen von Schenk.

Etwas enttäuschend war die Resonanz der heimischen Vereins- und Pressevertreter. So nahmen an beiden Veranstaltungen, trotz mehrfacher Terminmitteilung auf den unterschiedlichsten Kanälen, jeweils nur 7 Vereine an den Veranstaltungen teil.

Gerade in Zeiten, in denen Vereine immer weniger Ehrenamtliche finden, verwundert dies, da es gerade bei der Veranstaltung „Vorstandstreff“ um das Thema „Gewinnung von Ehrenamtlern“ ging.

Der KFA Schwalm-Eder dankt dennoch allen anwesenden Vereinsvertretern für ihre rege Teilnahme und beim HFV für die Durchführung der informativen Veranstaltungen.