Hallenkreismeisterschaft 2021/22 abgesagt

14. November 2021 · KFA Schwalm-Eder

In seiner Vorstandssitzung am Dienstag hat der Kreisfußballausschuss des Schwalm-Eder-Kreises einstimmig beschlossen, auch in dieser Spielserie 2021/22 keine Futsal-Hallenkreismeisterschaften durchzuführen.

"Uns allen ist die neue Verordnung der Hessischen Landesregierung bezüglich der Durchführung von Sportveranstaltungen in geschlossenen Räumen bekannt. Zudem sind die organisatorischen Maßnahmen derart eingeschränkt, dass es für den KFA-Vorstand nicht leistbar ist, sowohl für die soziale als auch die hygienische Sicherheit im geforderten Maße zu sorgen", sagt Günter Brandt.

"Diese Überlegungen haben daher dazu geführt, alle Hallenkreismeisterschaften (Junioren, Frauen, Männer) im Bereich des Schwalm-Eder-Kreises nicht durchzuführen. Unberührt davon sind selbstverständlich die von Vereinen selbst organisierten Veranstaltungen, selbstverständlich unter den gültigen Pandemieregelungen. Ob dies für den einzelnen Verein leistbar ist, muss jeder für sich entscheiden. Wollen wir hoffen, dass wir in nicht so weiter Ferne auch wieder die Futsalhallenkreismeisterschaften durchführen können. Getreu dem Motto: Denkt alle positiv - aber bleibt negativ", fügt der stellvertretende Kreisfußballwart des Schwalm-Eder-Kreises an.