Günter Stahr wird 85

15. Februar 2021 · Allgemein · von: Andreas Garde

Der KFA Schwalm-Eder gratuliert Günter Stahr zu seinem 85.Geburtstag.

Am 16.02.2021 feiert mit Günter Stahr ein Urgestein des Fußballs im Schwalm-Eder-Kreis seinen 85. Geburtstag.

 

Seit 1967 ist Günter Stahr in den unterschiedlichsten Ämtern für den HFV und den KFA Schwalm-Eder aktiv. In dem Jahr begann seine aktive Schiedsrichterlaufbahn, die bis heute andauert. Vor allem seine ruhige und besonnene Art macht ihn hierbei zu einem allseits beliebten Unparteiischen.

 

Da ihn die Schiedsrichterei allein nicht auslastete, führte er 1975 mit Wilhelm Mell zusammen die hessenweit erste Altherren-Punktspielrunde in der Halle durch. Gleichzeitig war Günter Stahr von 1975 bis 1993 Klassenleiter dieser Hallenrunde. Parallel dazu war er von 1976 bis 1981 auch Klassenleiter bei der Jugend. Auch nach dem Zusammenschluss zum KFA Schwalm-Eder steht Günter Stahr seit 2011 wieder als Klassenleiter, momentan für Freundschaftsspiele, zur Verfügung und ist gerade bei der Spielplangestaltung eine feste Größe, die man nicht missen möchte.

 

Im KFA des Altkreises Melsungen war Günter Stahr von 1983 bis 1987 für den Freizeitsport zuständig. Von 1987 bis zur Gebietsreform im Jahr 2004 war er Kreisrechtswart. Auch in dieser Zeit war er parallel auch immer wieder als Klassenleiter in diversen Ligen tätig. Nach der Gebietsreform zum KFA Schwalm-Eder war er von 2004 bis 2012 stellvertretender Kreisrechtswart.

 

Auch auf Bezirksebene hat Stahr seine Spuren hinterlassen. So war er von 1984 bis 1988 Bezirksbeauftragter für den Freizeitfußball, von 2004 bis 2008 Beisitzer im Bezirksrechtsausschuss und von 2008 bis 2012 stellvertretender Bezirksrechtswart.

 

Auch in seinem Stammverein TSV Schwarzenberg ist Günter Stahr auf unterschiedlichen Positionen aktiv gewesen. Seit 1967 ist er als aktiver Schiedsrichter für den TSV Schwarzenberg unterwegs. „Nebenher“ war er von 1976 bis 1992 Altherrenobmann, von 1997 bis 2009 Schiedsrichterobmann und von 2010 bis 2014 Ehrenamtsbeauftragter des Vereins.

 

Neben dem Fußball interessiert sich Günter vor allem für Geschichte, die Geographie und er löst gerne Sudoku Rätsel. Und natürlich gehört das Kümmern um seine Enkelkinder ebenfalls zu seinen Hobbys.

 

Für den weiteren Lebensweg wünschen wir Günter Alles Gute und noch viele „aktive“ Jahre im und für den Fußballsport.