Germania Ginnheim holt sich den Krombacher SOMA-Kreispokal 2018/2019

18. Mai 2019 · Kreis Frankfurt · von: Dietrich Stein

In einem ausgeglichenen Spiel sicherte sich FC Germania Ginnheim gegen die Spvgg. Oberrad den diesjährigen Krombacher SOMA-Kreispokal.

Bereits in der 6. Minute erzielte der Oberräder Elia Zimmermann das 1:0. In der 15 Minute konnte Lersen Mitschka den Ausgleich zum 1:1 erzielen. 10 Minuten später erhöhte Rene Busley zum 2:1 und in der 30. Minute gelang Larsen Mitschka sein zweiter Treffer zum 3:1 für Ginnheim. Oliver Drexel verkürzte direkt nach dem Anstoss zum 3:2, dem gleichzeitigen Halbzeitstand.

Nach der Pause dauerte es bis zur 61. Minute ehe Michael Rahner der Ausgleich für Oberrad zum 3:3 gelang. Auf beiden Seiten gab es Torchancen, die jedoch ungenutzt blieben. In der 84. Minute dann doch die Führung für Ginnheim zum 4:3 durch Philippe Andre. In der Schlussoffensive der Oberräder gab es weitere Möglichkeiten zum Ausgleich, aber es blieb letztlich beim 4:3 Sieg der Ginnheimer.

Dietrich Stein – Stv. Kreisfußballwart Frankfurt

Kreispokalleiter Dietrich Stein übergibt dem Spielführer von Germania Ginnheim Stephan Seehaus die Siegerurkunde und ein Fässchen der Krombacher Braurei. Rechts Kreisfußballwart Rainer Nagel mit einem großem Glas Krombacher Alkoholfrei für die Sieger.

Germania Ginnheim feiert den Sieg

Dietrich Stein gratuliert dem Spielführer der Spvgg. Oberrad Daniel Garrido zum 2. Platz

Spielszenen vom Pokalendspiel

Spielplan Krombacher SoMa-Kreispokal 208/2019