Fußball-Mini-Cup der Frankfurter Sparkasse 2020

15. Februar 2020 · Kreis Frankfurt · von: Dietrich Stein

Wettbewerb 2020 um den "Fußball-Mini-Cup" und den "Harry-Fischer-Wanderpokal"

Am Sonntag, 21. Juni 2020, pünktlich ab 10 Uhr, geht es wieder um den traditionellen

„Fußball-Mini-Cup der Frankfurter Sparkasse“ und  den gestifteten „Harry-Fischer- Wanderpokal“.

An diesem Fußballturnier sind 16 F-Jugendmannschaften der im Stadtgebiet Frankfurt am Main beheimateten Vereine mit jeweils einer Mannschaft teilnahmeberechtigt, die am offiziellen Spielbetrieb teilnehmen.

Auf Grund der zahlreichen Anmeldungen finden auch in diesem Jahr wieder Qualifikationsturniere am Sonntag, 7. Juni 2020 statt.

Diese Turniere werden werden auf folgenden Sportanlage durchgeführt:

SV Zeilsheim, FC Union Niederrad, FSV Bergen und SG Harheim.

Gespielt wird in jeweils zwei Gruppen, wobei sich von jeder Gruppe der Gruppenerste und Gruppenzweite für das Endturnier qualifizieren.

Spielpläne Qualifikationsturniere Mini-Cup 2020

Für die 16 Mannschaften, die sich qualifizieren,  findet dann am Sonntag, 21. Juni 2020 - ab 10 Uhr das Endturnier auf der Sportanlage des FC Germania Enkheim, Leuchte 150, 60388 Frankfurt statt.

Gespielt wird in vier Gruppen mit je vier Mannschaften. Die Gruppensieger ermitteln die Endspielteilnehmer in Überkreuzspielen.

Die Spielzeit beträgt jeweils 15 Minuten ohne Wechsel. Sollte nach der regulären Spielzeit kein Sieger feststehen, erfolgt direkt im Anschluss der Begegnung ein Siebenmeterschießen. Die Siegerehrung erfolgt unmittelbar nach dem Endspiel.

Es gelten die Turnierbestimmungen des HFV. Verantwortlich für die Ausrichtung und Organisation des Turniers ist der Kreisjugendausschuss Frankfurt am Main.

Jede am Endrundenturnier teilnehmende Mannschaft erhält 100 Euro.

Der Turniersieger erhält neben dem „Fußball-Mini-Cup der Frankfurter Sparkasse 2020“ den „Harry-Fischer-Wanderpokal“.

Rückfragen bitte an Dietrich Stein, Stv. Kreisfußballwart

Teilnahmebedingungen