Frankfurter Fußballer sammeln für den Schlappekicker e.V.

14. Dezember 2019 · Kreis Frankfurt · von: Dietrich Stein

Alle Jahre wieder ist der Fußballkreis Frankfurt ein treuer und zuverlässiger Schlappekicker-Freund. Denn immer, wenn sich alle Vereine in der Adventszeit zu ihren Rückrunden-Besprechungen treffen, wird für die Schlappekicker-Aktion gesammelt – und jedes Mal kommt ein respektables Ergebnis zustande. Diesmal waren es 1200 Euro, die Kreisfußballwart Rainer Nagel (2. von links) an Jörg Hanau (2. von rechts) übergeben konnte. Der  FR-Sportchef  bedankte sich im Namen des Schlappekicker-Vorstands für die Unterstützung und lobte das Engagement der Klubs, die sich Woche für Woche mit ihrer Basisarbeit für die Nachwuchsförderung und den Breitensport engagieren. Mit dabei bei den Treffen in dieser Woche im Vereinsheim des SV Heddernheim waren auch Klassenleiter der Kreisoberliga Marc Keim (links) und Dietrich Stein (rechts), der stellvertretende Vorsitzend des Fußballkreises Frankfurt.

Text: Harald Stenger/FR-Bild: Peter Jülich

Schlappekicker bedankt sich