Erste Online-Vereinsvertretersitzung im Odenwald

10. Mai 2020 · Kreis Odenwald · von: KFA-Webmaster

Am 10.05.2020 erfolgte für unseren Fußballkreis, aufgrund den aktuellen Corona-Vorgaben, die erste Online-Vereinsvertretersitzung. HFV-Präsident Stefan Reuß nahm als Gast ebenfalls an der Sitzung teil und stand für Fragen/Ausführungen zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie für den Amateurfußball parat.

An der Online-Vereinsvertretersitzung nahmen 32 von 36 Odenwälder Fußballvereinen teil. Außer dem kompletten Kreisfußballausschuß konnte KFW Wilhelm Paulus noch den HFV-Präsidenten Stefan Reuß und den KFW der Bergstraße begrüßen.

Die Videokonferenz erfolgte reibungslos und strukturiert, was auf die sehr disziplinierten Teilnehmer und die gute Moderation durch den stv. KFW Hartmut Schwöbel zurückzuführen ist.

Hauptmotivation dieser Sitzung war es, das Stimmungsbild der Odenwälder Fußballvereine zum Thema "Saison 2019/2020 - Fortsetzung oder Abbruch?" einzuholen. Innerhalb des HFV wird es nur eine verpflichtende Lösung für alle Fußballkreise im Senioren- und Juniorenbereich geben - Insellösungen sind ausgeschlossen. Dazu will der HFV aus allen 32 Fußballkreisen deren demokratisches Meinungsbild einholen. Am 16.05.2020 findet die nächste Verbandsvorstandssitzung statt, bei der eine Entscheidung zu diesem Thema getroffen wird.

Die Mehrheit der Odenwälder Fußballvereine hat sich für die Variante "Spielabbruch mit Wertung des aktuellen Tabellenstandes unter Anwendung einer Quotientenregelung" entschieden. Ob es so kommen wird, werden wir am kommenden Wochenende nach der Verbandsvorstandssitzung erfahren.