Ehrenamtspreispreisträger 2021 in Fritzlar geehrt

07. April 2022 · KFA Schwalm-Eder · von: Andreas Garde

Im Rahmen einer kleinen Feierlichkeit wurden die Ehrenamtspreisträger 2021 des Schwalm-Eder-Kreises am 5.4.2022 in Fritzlar geehrt.

Kreisehrenamtssieger 2021 ist Sebastian Graeff vom FC Domstadt Fritzlar. Ausgezeichnet als „Fußballheld/Junges Ehrenamt wurde Alessandro Wiegand vom Förderverein Jugendfußball Schwalm-Eder. Als besonderes Highlight wird dieser an einem Fußballlehrgang in der Nähe von Barcelona teilnehmen.

Die Ehrung wurde vom Kreisehrenamtsbeauftragten Christian Marx vom Kreisfußballausschuss (KFA) vorgenommen.

Des Weiteren wurden ausgezeichnet:

Carsten Liehr (TSV Wasenberg),

Claus Beller (TSV Besse) und

Heinz Bierwirth (SVF Ottrau)

Ganz besonders freuten sich der anwesende KFA und die Geehrten über die Teilnahme der frisch gewählten DFB-Vizepräsidentin, Prof. Dr. Silke Sinning, die sich die Teilnahme in ihrem Heimatkreis nicht nehmen ließ. Außerdem nahm auch der frisch wiedergewählte Sportkreisvorsitzende, Ulrich Manthei, an der Ehrung teil. Kreisfußballwart Gerhard Kubitschko ließ es sich nicht nehmen, beiden noch einmal persönlich zu gratulieren. Sowohl Sinning als auch Manthei wiesen in ihren kleinen Laudatio für die Ehrenamtspreisträger darauf hin, dass Sport ohne Ehrenamt nicht funktioniert, wie sich tagtäglich im Vereinsleben zeigt. Alle Beteiligten hoffen, die Ehrungen zukünftig wieder in einem größeren Rahmen durchführen zu Können.

Auf dem Gruppenfoto sind folgende Personen zu sehen (v.l.n.r.):

Christian Marx (Kreisehrenamtsbeauftragter), Günter Brandt (stellv. Kreisfußballwart), Prof. Dr. Silke Sinning (Vizepräsidentin DFB), Sebastian Graeff (FC Domstadt), Carsten Liehr (TSV Wasenberg), Alessandro Wiegand (Förderverein Jugendfußball Schwalm-Eder), Claus Beller (TSV Besse) und Heinz Bierwirth (SVF Ottrau)