U 17 EM-Qualifikation in Wetzlar und Marburg

Die U 17 will zur EM nach Bulgarien, Foto: DFB

Bulgarien ruft: Die EM-Endrunde vom 6. bis 22. Mai 2015 ist das Ziel der deutschen U 17-Junioren, wenn es im März in Hessen in die EM-Qualifikation  geht. Zum Auftakt trifft die Mannschaft von DFB-Trainer Christian Wück am 21. März, ab 11 Uhr, im Stadion Wetzlar auf die Slowakei. Zwei Tage später geht es zur selben Uhrzeit im Georg-Gassmann-Stadion in Marburg gegen die Ukraine, ehe am 26. März, erneut um 11 Uhr und wieder in Wetzlar zum Abschluss Italien wartet.

U 17-Trainer Christian Wück und sein Trainerteam sind bereits in der Vorbereitungsphase: „Wir haben schon Videomaterial von allen drei Gegnern gesichtet. Gegen Italien, die wir aktuell als größten Konkurrenten sehen, haben wir bereits beim Vier-Nationen-Turnier gespielt (12. September 2014; 4:2 für Deutschland, Anm. d. Red.). Aber auch gegen die Ukraine und die Slowakei müssen wir uns etwas einfallen lassen.“

Die Sieger der acht Gruppen der EM-Qualifikation  sowie die sieben besten Gruppenzweiten qualifizieren sich für das Finalturnier. Ex-Profi Wück geht optimistisch in die drei Spiele: „Mit dem Heimvorteil im Rücken, der unserer Mannschaft sehr gut tun wird und dem Selbstvertrauen, das wir haben, möchten wir jedes Spiel gewinnen und Gruppenerster werden. Denn nur so sind wir sicher bei der EM in Bulgarien dabei. Ich hoffe, die Zuschauer in Marburg und Wetzlar werden uns zahlreich unterstützen und den Jungs einen Schub geben.“

Tickets zum Vorverkauf gibt es beim Sportamt Wetzlar, Karl-Kellner Ring 13 in Wetzlar, im Georg-Gassmann-Stadion in Marburg, Leopold-Lucas-Straße 46 sowie bei Marburg Tourismus und Marketing, Pilgrimstein 26 in Marburg. Die Kosten belaufen sich für Sitzplätze auf fünf und für Stehplätze auf zwei Euro.

Für Schulen und Vereine besteht außerdem die Möglichkeit über die Abteilung Junioren des Hessischen Fußball-Verbandes Jugendsammelbestellungen zum Preis von einem Euro zu tätigen. Als Ansprechpartner steht Alexandra Wendsch gerne unter 06041-802172 oder per Mail unter Alexandra.Wendsch(at)hfv-online(dot)de zur Verfügung.


SPONSOREN
HFV INTERN
FREUNDESKREIS
Spitzenvereine: