Viktoria Urberach trifft am Samstag auf Rot-Weiss Frankfurt. Foto: HFV

17.02.2017
LOTTO Hessenliga: Urberach empfängt Rot-Weiss zum Nachholspiel



Mit dem Nachholspiel zwischen Viktoria Urberach und Rot-Weiss Frankfurt startet die LOTTO Hessenliga am Samstag (Anpfiff: 15 Uhr, Waldstadion Urberach) ins Fußballjahr 2017. Es ist die einzige Begegnung in Hessens höchster Spielklasse an diesem Wochenende. Am Samstag, 25. Februar, steht dann der reguläre 22. Spieltag der laufenden Saison an.

Für die Partie zwischen Urberach und Frankfurt gilt das Motto „Aller guten Dinge sind drei“. Im November und Dezember war die Begegnung jeweils wegen schlechter Wetterverhältnisse buchstäblich ins Wasser gefallen. Für Samstag sind milde Temperaturen vorhergesagt, sodass der Austragung nichts im Wege stehen sollte.

Sportlich sind die Rollen indes klar verteilt. Die vom früheren Frankfurter Bundesliga-Profi Daniyel Cimen trainierten Rot-Weißen stehen mit 33 Punkten aus 18 Spielen auf dem sechsten Tabellenplatz. Zu Eintracht Stadtallendorf (38 Punkte aus 19 Spielen) auf Relegationsplatz zwei kann Rot-Weiß allerdings mit einem Sieg in Urberach aufschließen. Der Dritte Bayern Alzenau (37 Punkte), der Vierte Rot-Weiss Hadamar (35) und der Fünfte Borussia Fulda (34) haben gar zwei Spiele mehr bestritten als die Frankfurter.

Dagegen ist Viktoria Urberach mit sieben Punkten auf 19 Ligabegegnungen abgeschlagen Letzter. Zum OSC Vellmar auf dem rettenden zwölften Platz fehlen den Blau-Weißen schon 16 Zähler.

<- Zurück zu: Aktuell
Von: Claudio Palmieri
17.02.2017
SPONSOREN
HFV INTERN
FREUNDESKREIS
Spitzenvereine: