Landkarte - Kreis Schwalm Eder

Erich Bauer blickt auf 50 Jahre Ehrenamt zurück

Jeder einzelne ehrenamtliche Mitarbeiter ist ein Gewinn für den Fußball, aber dass jemand auf 50 Jahre ehrenamtliche Arbeit „für und mit“ dem Fußball zurückblickt, ist schon etwas Außergewöhnliches. Dieses Kunststück gelingt im Jahr 2012 dem immer noch aktiven KFA-Mitglied Erich Bauer. Genau genommen sind es sogar 123 Jahre ehrenamtliche Arbeit, wenn man alle von ihm ausgeübten Posten in Jahren zusammenrechnet.

Seine „aktive Laufbahn“ im Ehrenamt begann 1962 bei seinem Heimatverein SC Schwarz-Weiß Zennern, dem er bis heute in unterschiedlichsten Funktionen treu geblieben ist. Dort war Bauer zunächst zwei Jahre „Beitragskassierer“, bevor er 20 Jahre Schriftführer war. Von 1984 bis 1998 stand er dem SC Schwarz-Weiß Zennern als 1. Vorsitzender vor, bevor er eine zehnjährige „Amtspause“ bei seinem Heimatverein einlegte. Seit 2008 ist er dort als 2. Vorsitzender tätig und blickt somit allein bei Schwarz-Weiß Zennern auf 40 Jahre Vorstandstätigkeit zurück.

Aber auch über die Grenzen seines Heimatvereins hinaus war Bauer in vielen Gremien ehrenamtlich tätig. So war er von 1984 bis 2004 in unterschiedlichsten Funktionen Mitglied im Vorstand des Sportkreises Fritzlar-Homberg. Dort war er Beisitzer, Schriftführer, Hauptkassierer und stellv. Vorsitzender. Von 2006 bis März 2012 hatte er das Amt des stellv. Vorsitzenden des Sportkreises Fulda-Eder, wie der Sportkreis seit Zusammenlegung der Sportkreise „Fritzlar-Homberg“ und „Melsungen“ heißt, inne. Insgesamt war er somit 26 Jahre für den Sportkreis tätig.

Als sei das noch nicht genug, ist Bauer seit 2005 Obmann der „Altfußballer“ des Altkreises Fritzlar Homberg und organisiert in dieser Funktion viele gesellige Stunden der „Fußballer im Ruhestand“. Höhepunkt ist die jährliche „Fahrt der Altfußballer“, die regelmäßig im Spätsommer durchgeführt wird. So war es auch keine Frage, wer im Jahre 2008 im Kreisfußballausschuss den neu geschaffenen Posten des „Referenten für Freizeit- und Breitensport“ übernehmen sollte. Diesen Posten bekleidet Erich Bauer bis heute.

Darüber hinaus ist Erich Bauer seit 1966 als Schiedsrichter aktiv und somit steht in vier Jahren bereits das nächste 50 jährige Jubiläum an…

Für den weiteren Lebensweg wünscht der KFA Schwalm-Eder Erich Bauer Alles Gute und noch viele weiter aktive Jahre im Ehrenamt zum Wohle des Fußballs.

 Andreas Garde (KPW)

______________________________

Verdiente Mitglieder melden!

Bei Fragen wenden Sie sich direkt an den Kreisehrenamtsbeauftragten Werner Röhn. Adresse siehe unter Kreisfußballausschuss Schwalm-Eder.