Landkarte - Kreis Rheingau Taunus

Schiedsrichter-Ehrungen 2017 

Als ersten Punkt auf der ersten Pflichtsitzung im Jahr 2017 nahm Kreis-Schiedsrichterobmann Klaus Reuter die sehr angenehme Pflicht wahr und ehrte verdiente Sportkameraden für ihre langjährige Tätigkeit als Schiedsrichter. Für jeden hatte er bei der Überreichung von Nadel und Urkunde persönliche Worte gefunden, die die Laufbahn der einzelnen Sportkameraden und deren Charakter hervorhob. Im Bild sieht man Lothar Druck (15 Jahre), Michael Eckstein (20 Jahre), Heinz Emmerich (30 Jahre), Andreas Bertram (30 Jahre) und Friedel Charissè gar für 40 Jahre. Dafür erhielt er auch noch ein Weinpräsent. Bis auf Lothar Druck sind alle noch für weitere ehrenamtliche Aufgaben im Fußballauschuss oder Schiedsrichter-Ausschuss verantwortlich. Mit einem herzlichen Applaus dankte das Auditorium ihren Kollegen für Ihren langjährigen Einsatz bevor es mit der Tagesordnung an diesem Abend weiterging.

 

 _______________________________________________________________

Pflichtsitzung verlegt

Die letzte Pflichtsitzung des Jahres 2016 ist um eine Woche verlegt worden und findet nun am 2. Dezember statt.


Neulingslehrgang 2016 Der nächste SR-Neulingslehrgang findet vom 20. September bis 01. Oktober im Vereinsheim des 1. FC Hettenhain statt. Anmeldungen sind online über die HFV Homepage möglich. Im Rahmen des Neulingslehrgangs besteht auch am Dienstag, den 20.09., die letzte Gelegenheit, die Kreisleistungsprüfung für diese Saison abzulegen. Treffpunkt ist um 18:00 Uhr in Hettenhain.


Pflichtsitzung vorverlegt Aufgrund der zahlreichen Regeländerungen wurde die erste Pflichtsitzung der neuen Saison 2016/17 auf Freitag, den 24. Juni 2016, vorgezogen. Im Juli findet dafür KEINE Pflichtsitzung statt. Einen Überblick über die wichtigsten Regeländerungen gibt es Startet den Datei-Downloadhier.


Aufsteiger Sascha Faust steigt zur kommenden Saison 2016/17 in die Verbandsliga auf. Wir gratulieren ihm herzlich und wünschen ihm viel Erfolg und "guten Pfiff"!


Kreisschiedsrichtertag 2016 Im Februar 2016 stand wieder einmal ein Kreisschiedsrichtertag und damit die Neuwahl des KSA an. Am Freitag, den 26. Februar 2016, trafen sich die SR im Dorfgemeinschaftshaus Taunusstein-Seitzenhahn. Der neu gewählte KSA setzt sich wie folgt zusammen:

  • KSO Klaus Reuter
  • stv. KSO Andreas Bertram
  • KLW Arno Schneider
  • BfÖ Sven Bauer

Aktuelle Spesenregelung für Freundschaftsspiele Eine aktuelle Spesenregelung für Freundschaftsspiele (gültig ab 1.Juni 2014) findet ihr jetzt online.


Regeländerungen / -anpassungen zur Saison 2012/13

  • Im Seniorenbereich auf Kreisebene (Kreisligen und KOL; Herren und Frauen) dürfen ausgewechselte Spieler wieder eingewechselt werden.
  • Nach einem Feldverweis (Rote Karte) wird im Seniorenbereich der Spielerpaß nicht mehr eingezogen.
  • Nach einem SR-Ball ist eine direkte Torerzielung (heißt: mit dem ersten Ballkontakt) nicht mehr möglich.

Außerdem wurden durch den Verbandstag folgende moderate Spesenerhöhungen beschlossen:

  • Gruppenliga Herren: SR 30,- EUR, SRA 15,- EUR (bisher 25/13).
  • Gruppenliga A-/B-Junioren: SR 15,- EUR (bisher 12).

 


Änderung der Jugendordnung zur Saison 2010/11

Mit Beginn der Saison 2010/11, d.h. ab dem 1. Juli 2010, kommen auch im Bereich der C-Junioren die gelben und roten Signalkarten zum Einsatz.

Anmerkung: Der Feldverweis auf Zeit (5 Minuten) bleibt bestehen; eine gelb-rote Karte gibt es im Jugendbereich nicht.

Außerdem wird mit Beginn dieser Saison der Spielbetrieb der D9-Junioren aufgenommen (9 Spieler pro Mannschaft plus max. 4 Auswechselspieler). Das Spielfeld erstreckt sich - ausgehend vom Großfeld - über die gesamte Breite des Platzes von Strafraum zu Strafraum. Der Strafraum ist 12m lang mit der Strafstoßmarke bei 9m.

Hinweis: Da auf Kunstrasenplätzen keine Markierungen möglich sind, sind hier außerhalb des Feldes Hütchen aufzustellen.

 


 

Regeländerungen / -anpassungen zur Saison 2010/11

Für uns Schiedsrichter in den unteren Klassen gibt es zwei wesentliche Regeländerungen zur Saison 2010/11:

  • Müssen zwei Spieler desselben Teams aufgrund eines Zusammenpralls behandelt werden, so müssen sie anschließend nicht das Spielfeld verlassen.
  • Finten beim Anlauf zum Strafstoß sind erlaubt, der Stoß allerdings muß in einer fließenden Bewegung ausgeführt werden. Ein Verstoß gegen diese Regel ist als Unsportlichkeit zu ahnden (Verwarnung, indirekter Freistoß).