Landkarte - Kreis Odenwald

Pokal-Geschichte im Odenwaldkreis

Ein Rückblick zusammengestellt von Kreispressewart Gerd Waßner

Etwas in den Hintergrund getreten ist in den letzten Jahren die jährlich ausgetragene Pokalrunde um den Hessen-Pokal, die im Spieljahr 1947/48 vom Hessischen Fußballverband ins Leben gerufen wurde. Ein Highlight in der Pokalgeschichte im Odenwaldkreis war das Jahr 1985, als der FC Erbach als Bezirkspokalsieger bei den Spielen auf Landesebene zunächst den VfB Gießen und den KSV Baunatal besiegte und in der zweiten DFB-Pokalhauptrunde im Erbacher Sportpark nach großem Spiel und einigen tausend Zuschauern gegen Blau-Weiß Berlin (den späteren Bundesligisten) mit 0:1 unterlag. Erbach gelang 1981 ebenfalls der Bezirkspokalsieg. Auch der TSV Neustadt machte im Pokal auf Bezirksebene mit zwei Bezirkspokalsiegen (1987 und 1989) Furore. Die SG Sandbach schaffle im Jahr 1973 den Bezirkspokalsieg. Überraschungen sind bekanntlich die besondere Würze im Pokal und blieben auch im Qdenwaldkreis nicht aus. So warf der damalige C-Ligist TSV Günterfürst in den achtziger Jahren den Oberligisten FC Erbach aus dem Rennen. Der FC Höchst schaffte in den Jahren 1998, 1999, 2000 und 2001 jeweils den Kreispokalsieg und schlug sich auch auf Bezirksebene gegen die Oberligamannschaft von Viktoria Aschaffenburg beachtlich. In den vergangenen beiden Jahren dominierte die TSG Bad König den Pokalwettbewerb im Odenwaldkreis.


Leider konnten aus den Jahren 1948 bis 1956 keine Aufzeichnungen über die jeweiligen Endspiele gefunden werden. Es ist aber davon auszugehen, dass der jeweilige Kreispokalsieger dann auch auf Bezirksebene beteiligt war und dies waren folgende Vereine: SV Beerfelden, FC Erbach, SV Gammelsbach, TSV Günterfürst, TSV Höchst, SV Lützel-Wiebelsbach, VfL Michelstadt, TSG Neustadt und TSG Steinbach. Seit einigen Jahren sponsort die Brauerei Schmucker (Mossautal) den Pokalwettbewerb auf Kreisebene, der nun Schmucker-Cup heißt und nach vorher abnehmenden Teilnehmerzahlen nun einen Aufschwung genommen hat. Im Spieljahr 2008/2009 beteiligen sich 37 Vereine am Pokalwettbewerb. Die Endspielpaarungen nach den Aufzeichnungen des früheren Kreisfußballwarts Fritz Walter bis 1986 und danach von Kreispressewart Gerd Waßner:

1957: TSG Steinbach - SV Lützel-Wiebelsbach 2:1
1958: SV Lützel-Wiebelsbach - FSV Erbach 9:0
1959: VfL Michelstadt - FSV Erbach 2:0
1960: VfL Michelstadt - TSV Hainstadt 4:2
1961: TSV Hainstadt - VfL Michelstadt 3:2
1962: SG Sandbach - FC Erbach (Endspiel am 25.11.61) 4:3
1963: FC Erbach - TSV Hainstadt 3:1
1964: TSV Höchst - VfL Michelstadt 4:1
1965: TSV Höchst - VfR Würzberg 3:1
1966: FC Erbach - TSV Höchst 3:1
1967: FC Erbach - TSG Zell 2:0
1968: TSG Steinbach - FSV Erbach 3:1
1969: TSV Höchst - KSV Reichelsheim  3:1 n.V.
1970: TSV Seckmauern - FSV Erbach 2:1
1971: SG Sandbach - TSV Höchst 4:2
1972: FC Höchst - TSG Zell 5:1
1973: SG Sandbach - KSV Mümling-Grumbach 4:0
1974: FC Erbach - TSV Höchst 4:0
1975: SG Sandbach - SG Rothenberg 2:0
1976: TSV Höchst - SV Hiltersklingen  4:1
1977: TSV Höchst - SV Hiltersklingen  5:2
1978: TSV Höchst - FC Höchst 3:0
1979: SV Beerfelden - FC Höchst 4:1
1980: FC Erbach - TSG Steinbach 1:0
1981: FC Erbach - VfL Michelstadt 5:1
1982: FC Erbach - KSV Reichelsheim  6:0
1983: TSV Günterfürst - FC Höchst 2:1
1984: FC Erbach - VfR Würzberg 3:0
1985: FC Erbach - SV Beerfelden 7:1
1986: TSV Günterfürst - FC Höchst 3:2
1987: TSV Neustadt - VfL Michelstadt 5:2 n.V.
1988: TSV Neustadt - FC Erbach 6:4 n.E. (1:1n.V)
1989: TSV Neustadt - VfR Würzberg (in Würzberg) 2:0
1990: SV Beerfelden - FC Erbach 4:1
1991: TSV Neustadt - FC Erbach 2:1
1992: SV Beerfelden - TSV Neustadt 2:1
1993: TSV Neustadt - ISV Kailbach 5:1
1994: TSV Neustadt - SV Beerfelden 4:2
1995: TSV Neustadt - FC Höchst 3:2
1996: TSV Neustadt - SG Steinbach/Rehbach 8:0
1997: KSV Mümling-Grumbach - SV Beerfelden 2:0
1998: FC Höchst - SV Beerfelden 2:1
1999: FC Höchst - VfR Würzberg 6:4 n.V.
2000: FC Höchst - TSV Hainstadt 5:0
2001: FC Höchst - TSG Bad König 4:3
2002: TSG Bad König - TSV Höchst 4:1
2003: TSG Bad König - TSG Zell 6:1
2004: TSG Bad König ? SV Hummetroth 2:0
(Spiel in Zell musste wegen eines Gewitters unterbochen werden)
2005: SV Hummetroth - SG Rothenberg 2:0
(reguläre Spielzeit 0:0, Verlängerung 2:0)
2006: SV Hummetroth - Türkspor Beerfelden 4:2 (erstmals Schmucker-Cup)
2007: SV Hummetroth - VfL Michelstadt 4:1
2008: SV Hummetroth - VfL Michelstadt 4:3
2009: VfR Würzberg - TSV Höchst 1:5
2010: TSV Seckmauern - TSV Höchst 3:5 n.V. (2:2)
2011: SV Lützel-Wiebelsbach - VfL Michelstadt 1:2
2012: TSV Höchst - SG Sandbach 2:0
2013: SV Lützel-Wiebelsbach - VfL Michelstadt 1:0
2014: VfL Michelstadt - TSV Höchst 5:3 n.E. (1:1)
2015: TV Fr.-Crumbach - INTER Erbach 2:1
2016: TSV Seckmauern - SG Sandbach 6:4 n.E. (1:1)
2017: VfL Michelstadt - KSG Rai-Breitenbach 0:1
2018: