Erster Tag des Mädchenfussballs in Calden

Das war schon eine Professionelle Veranstaltung die die Abteilung Frauenfußball des TSV Jahn Calden da auf die Beine gestellt hat. Stellvertretend für alle dankt Kreisfußballwart Stefan Schindler dem Organisationsteam unter anderem Silvia Ruda, Karina Krohne, Joachim Ciechanowski und Egon Immerheiser.

58 Mädchen machten beim Mädchenfußballtag in Calden mit. Darunter waren auch 12 Spielerinnen der Caldener Mannschaften. In einem oder zwei Jahren will der TSV Jahn Calden die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Kreisfußballausschuss wiederholen.

Mädchenfußball ist langsam, Mädels sind Weicheier und Styling gehört zu ihren wichtigsten Spielvorbereitungen: Mit Vorurteilen wie diesen wollte der TSV Jahn Calden aufräumen und junge Frauen davon überzeugen, wie viel Spaß auch das weibliche Geschlecht am Ballsport haben kann.

Mit Rückendeckung des DFB veranstalteten die Caldener auf dem Kaiserplatz deshalb den Tag des Mädchenfußballs, bei dem 58 Teilnehmerinnen aus dem Fußballkreis Hofgeismar/Wolfhagen dabei waren.

„Jungen kommen meist automatisch zum Fußball, bei Mädchen ist das leider anders, die müssen wir noch abholen“, sagte Joachim Ciechanowski, der für die Öffentlichkeitsarbeit beim Caldener Frauenfußball zuständig ist und die Veranstaltung moderierte. Für ihn sei Frauenfußball übrigens der Bessere, da die Spielerinnen nicht so sehr rumjammerten wie ihre männlichen Kollegen und meist auch eine gute Technik zeigten.

Doch um all das ging es am Wochenende nicht, sollten die Mädels doch lediglich erstmal reinschnuppern in die beliebte Sportart, an verschiedenen Stationen erste Erfahrungen im Fußball machen. Da sollte etwa mit dem Ball gesprintet, auf eine Torwand geschossen oder sich im Passspiel der Ball zugespielt werden. Da auch zwölf Sportlerinnen der Caldener Mädchenfußballmannschaften dabei waren, bekamen diese von den Jüngeren immer mal einen bewundernden Blick zugeworfen für ihre Fähigkeiten mit dem Ball. „Natürlich wollen wir Mädchen für den Fußball gewinnen“, erklärte Ciechanowski den Sinn der Aktion.

Nachdem die Kinder die Stationen absolviert hatten, konnten sie noch das DFB-Paule-Schnupperabzeichen machen, beim Menschenkicker Spaß haben oder Staunen, was Superstar und Fußballartist Alfred Reindl so alles drauf hat. Wer bis zum Ende dabei war, erlebte mit, wie der Moderator jede Menge Geschenke unter den Mädels verteilte – von Trikots über Kuscheltiere bis hin zu Taschen und Stiften als Dankeschön für ihr Interesse.

Im Vorfeld hatte der TSV den Tag an 62 Schulen im Kreis beworben, allein 150 Plakat aufgehängt und 4000 Flyer verteilt. „Beim nächsten Mal in ein oder zwei Jahren werden wir gezielt Schulen auffordern Mannschaften zu bilden, die dann an der Veranstaltung teilnehmen werden“, bemerkte der Pressesprecher, der sich auch eine etwas stärkere Beteiligung erhofft hatte. Immerhin vier Mädchen bekundeten schon am Samstag Interesse am Fußball. Sollten diese aktiv werden, war es doch schon ein kleiner Erfolg.


Eine neue Frauenfußballmannschaft im Fußballkreis

Es ist die „Frauenfußball Spiel-Gemeinschaft“ kurz FSG Diemeltal. Sie besteht aus den Kernvereinen der SG Diemeltal 08 (Eberschütz, Lamerden und Sielen), TSV Hümme und TSV Ostheim/Zwergen.

Zuvor gab es schon eine B-Mädchenmannschaft und für die waren für diese Spielzeit nicht mehr genügend Spielerinnen vorhanden und deswegen reifte der Entschluss die verbliebenen Jugendlichen für den Damenbereich zu melden, hinzu kamen fünf neue Spielerinnen. An zwei Abenden pro Woche trainiert Manfred Kolligs das neue Team. Es hat in der untersten Liga, der Kreisliga B Region Kassel, begonnen und schon drei Punktspiele absolviert. Bisher gab es zwei Niederlagen und ein Unentschieden. Die FSG tritt nach dem „Norweger Modell“ an, das heißt beide Mannschaften spielen nur zu Neunt. Dies hat wiederum zur Folge, dass die Diemeltalerinnen kein Aufstiegsrecht haben, aber nach dem Saisonstart dürfte dies sowieso kein Thema sein. Einen Vertrag und einen Vorstand hat die FSG Diemeltal noch nicht. Zunächst einmal leiten die Mitinitiatorin Claudia Cöster vom TSV Sielen und der Vorsitzende der SG Diemeltal 08, Heiko Hohmann (SSV Lamerden), die Geschicke der neu gegründeten Mannschaft. Insgesamt ist die FSG nach Calden, Zierenberg, Landau/Wolfhagen und Hombressen/Udenhausen erst der fünfte Verein im Frauenfußball des heimischen Fußballkreis.    

Landkarte - Kreis Hofgeismar Wolfhagen

Aktuelles

Jugendleitersitzung in Zierenberg

19. Oktober 2017 · Kreis Hofgeismar Wolfhagen · Ralf Heere
Bei der Jugendleiterpflichtsitzung des Fußballkreis Hofgeismar/Wolfhagen in Zierenberg standen Ehrungen für die Saison 2016/17 durch den... weiterlesen »

Jugendfussball - Kurzschulung "Futsal"

19. Oktober 2017 · Kreis Hofgeismar Wolfhagen · Marcel Bietendorf
Werte Sportfreunde, am 4.11. um 10 Uhr findet in der Sporthalle der Elisabeth-Selbert-Schule in Zierenberg eine Kurzschulung zum Thema "Futsal"... weiterlesen »

Jugendfußball Kreispokalendspiele

19. Oktober 2017 · Termine · Ralf Heere
A-Junioren: Montag, 23. Oktober 2017, 19 Uhr Sportplatz Bründersen FSV Wolfhagen gegen JSG Schauenburg. B-Junioren: Mittwoch, 25. Oktober 2017, 19... weiterlesen »

HFV-Amateurspiel des Monats im Oktober 2017

18. September 2017 · Kreis Hofgeismar Wolfhagen
Hallo Zusammen,   auch in der kommenden Saison bietet der Hessische Fußballverband wieder an, das „Amateurspiel des Monats“ per Video zu... weiterlesen »

TSV Zierenberg- Mädchenfussball

17. September 2017 · Allgemein · Lothar Werner
B-Mädchenserienspiel am 15.09.2017 in Anraff Es traf der zweite (TSV Anraff) auf den dritten(TSV Zierenberg)   SV Anraff- TSV Zierenberg 3:5 (2:1) ... weiterlesen »

TSV-Juniorinnen erhalten AOK-Förderpaket

17. September 2017 · Allgemein
Amateurfußball: AOK Hessen stärkt Jugendarbeit in Zierenberg Eines von 20 AOK-Förderpaketen bekommt der TSV Zierenberg für seine Arbeit mit Mädchen.... weiterlesen »

Krombacher Pokal Alte Herren 2017

13. August 2017 · Kreis Hofgeismar Wolfhagen · Reinhard Michl / HNA

Tag des Mädchenfussballs 19.08.2017

12. August 2017 · Kreis Hofgeismar Wolfhagen
Calden. Zum ersten Mal wird ein Tag des Mädchenfußballs im Fußballkreis Hofgeismar/Wolfhagen stattfinden. Ausrichter ist am 19. August 2017 der TSV... weiterlesen »

JSG Warmetal 2017/18

06. August 2017 · Kreis Hofgeismar Wolfhagen · Ralf Heere
JSG Warmetal ab der Saison 2017/18 Erweitert wird die Spielgemeinschaft im Jugendfußballbereich der JSG Warmetal. Ab der kommenden Saison kommt die... weiterlesen »

Aktion Ehrenamt 2017

30. Juli 2017 · Allgemein · Jürgen Dietrich
Hallo werte Sportkameradinnen und Sportkameraden, die „DFB Aktion Ehrenamt“ zur Förderung des Ehrenamtes in unseren Vereinen wird  20 Jahre alt. In... weiterlesen »