Landkarte - Kreis Frankenberg

HERZLICH WILLKOMMEN   auf der Seite des KFA Frankenberg

Wir möchten Dich / Euch  über Veranstaltungen und Aktionen in unserem Fussballkreis informieren

 

Die Futsal-Hessenmeisterschaften 2017/2018 der B- und C-Junioren finden am Samstag, 24. Februar 2018 sowie die der A- und D-Junioren am Sonntag, 25. Februar 2018 jeweils in Frankenberg statt.

Für die Turniere im Modus "jeder gegen jeden" qualifizieren sich die Meister der sechs hessischen Regionen. Die A-, B- und C-Junioren-Hessenmeister vertreten die hessischen Farben bei den Turnieren des Süddeutschen Fußball-Verbandes am 3. März 2018 (C-Junioren) und 4. März 2018 (B- und A-Junioren) in Württemberg. Bei den D-Junioren finden keine weiterführenden Wettbewerbe statt.

Die vorläufigen Spielpläne finden Sie hier:

Spielplan A-Junioren

Spielplan B-Junioren

Spielplan C-Junioren

Spielplan D-Junioren

zu finden auch unter HFV-online

 

Fußball-A-Junioren, Endrunde: Hallenkreismeister 2018 heißt FC Ederbergland

Futsal-Kreismeisterschaft: JSG Obere Eder feiert sensationell den Titel bei den B-Junioren 

Endrunde der C-Junioren: FC Ederbergland I sichert sich den Futsal-Titel 

Die D-Juniorenfußballer der SG Eder Frankenberg sind neuer Futsal-Hallenkreismeister.

Der Nachwuchs des TSV Gemünden sicherte sich den Futsal-Hallenkreismeistertitel bei den E-Junioren.

Hasenauer ist Kreissieger DFB-Ehrenamtspreise vergeben – Auszeichnung Junges Ehrenamt an Chris Nolte

FRANKENBERG. Es war eine Premiere für die Hallenkreismeisterschaften: Zum ersten Mal vergab der Frankenberger Kreisfußball-Ausschuss die DFB-Ehrenamtspreise während der Titelkämpfe am Sonntag in Frankenberg. Kreissieger ist Thomas Hasenauer vom TSV Laisa. Michael Blaschke vom Kreisfußball-Ausschuss, der verantwortlich für den Bereich Ehrenamt ist, nutzte die Gelegenheit, die diesjährigen Sieger des DFB-Ehrenamtspreises während des Hallenturniers und damit in einem größeren Rahmen als bislang zu ehren. In diesem Jahr wurde als Kreissieger Thomas Hasenauer gekürt. Hasenauer, der beim TSV Laisa als Kassierer im Vorstand tätig ist, erledigtim Verein neben seiner Kassierer-Tätigkeit noch eine Menge anderer Dinge. So war er maß- geblich an den Renovierungsarbeiten rund um das Sportheim in Laisa beteiligt. Desweiteren mäht er noch den Sportplatz, spielt zur Not auch noch aktiv in der zweiten Seniorenmannschaft im Tor und hat auch schon spontan ein BLiga-Spiel geleitet, als der eigentlich angesetzte Schiedsrichter fehlte. Als Sieger erhält der Laisaer ein Dankeschön-Wochenende im Sporthotel in Grünberg mit Wellness-Programm sowie den Besuch eines Bundesligaspiels von Eintracht Frankfurt. Weitere Frankenberger Preisträger in diesem Jahr sind Torsten Hesse vom TSV Haubern, Carsten Scholl vom TSV Bottendorf und Klaus Damm von der SG Eder. Sie alle erhalten eine DFB-Ehrenamts-Uhr. Jugendtrainer geehrt

Ebenfalls am Sonntag wurde Chris Nolte vom FC Ederbergland in der Kategorie „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt“ ausgezeichnet. Nolte wird für seine Leistungen als Jugendtrainer des FC Ederbergland geehrt. Sein Preis beinhaltet eine fünftägige Bildungsreise, spendiert vom DFB, nach Santa Susanna in der Nähe von Barcelona.

Preis wird seit 1997 vergeben Der DFB ehrt mit dem Ehrenamtspreis seit gut 20 Jahren Personen, die sich um ihren Verein weit über das normale Maß hinaus engagieren. Der DFB-Ehrenamtspreis ist ein zentraler Baustein der DFBAnerkennungskultur, heißt es in den Richtlinien. Der DFB und seine Landesverbände wollen hiermit individuelle Leistungen anerkennen sowie das Ehrenamt im Fußball würdigen und fördern. Vergeben wird der Preis bereits seit 1997 seitens des DFB und seiner Landesverbände. Der Wettbewerb richtet sich an alle ehrenamtlich Engagierten. 

Ergebnisse, Tabellen für Feld-, Hallen- sowie Pokalrunden der Junioren

und Senioren sind zu finden unter

Fussball.de

http://www.fussball.de/amateurfussball-ergebnisse-der-amateurligen-bei-fussball-de/id_17266550/index