Landkarte - Kreis Dillenburg

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Fußballkreises Dillenburg! 

Werte Sportfreunde,liebe Internetbesucher!

Herzlich willkommen auf den  Internetseiten des Kreisfußballauschusses Dillenburg. Hier erfahren sie alles aktuelle und wissenswertes über den heimischen Fußball . Kontaktdaten des Kreisfußballausschusses  der Unterausschüsse und unserer Vereine, Termine für Kreismeisterschaften,Winterpokal und Pokalspiele und vieles mehr.

Ihr Martin Seidel,

Kreisfußballwart Dillenburg und sein Team

 

 

Schiedsrichter Neulingslehrgang

Liebe Sportfreunde,

 

wie mit Ihrem Kreislehrwart Sebastian Müller abgesprochen, möchte ich hiermit auf den nächsten Schiedsrichter-Neulingslehrgang der SR-Vgg Wetzlar aufmerksam machen. Dieser findet in der Zeit vom 26. Januar bis 06. Februar 2018 statt. Im einzelnen:

- Fr. 26.01.2018 (abends)

- Sa. 27.01.2018 (vor- und nachmittags)

- Sa. 03.02.2018 (vor- und nachmittags)

- Di. 06.02.2018 (abends, nur Prüfung)

 

Lehrgangsort ist das Sportheim des TSV Blasbach.

 

Anmeldungen sind über das Anmeldeportal im DFBnet möglich.

www.dfbnet.org/vkal/mod_vkal/webflow.do

 

oder über einen Link auf der Webseite des HFV zu erreichen

www.hfv-online.de/spielbetrieb-talentfoerderung/schiedsrichter/schiedsrichter-werden/

 

Der Lehrgang findet in einer Mischung aus Präsenz- und E-Learning statt.

 

Bei Fragen stehe ich selbstverständlich gerne zur Verfügung (schriftlich über das E-Postfach oder E-Mail oliver.scharf@ymail.com, gerne aber auch über Tel. 0179-7540744).

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Oliver Scharf

Kreislehrwart SR-Vgg Wetzlar

Einladung zur Kurzschulung "Wie gewinne ich Kinder und Jugendtrainer?"

Einladung zur dezentralen Kurzschulung „Wie gewinne ich Kinder- und Jugendtrainer!?“

 

Liebe Jugendleiter/innen,

Die Gewinnung von Kindern- und Jugendtrainern ist jede Saison für viele Jugendabteilungen eine zentrale und schwierige Aufgabe. Die Bedingungen haben sich geändert. Gesellschaftliche, wirtschaftliche, berufliche, mediale und nicht zuletzt familiäre Veränderungen prägen auch das Vereinsleben immer mehr. Demnach heißt es in Vereinen nicht nur sportlich, sondern besonders auch auf diesem Gebiet. „Fit machen für die Zukunft“.

 

Diese Kurzschulung richtet sich an alle Jugendleiter/innen, die sich um die Gewinnung von Kindern- und Jugendtrainern in ihren Vereinen kümmern.

 

Schwerpunkte der Schulung sind unter anderem eine konkrete Bedarfsanalyse zur Erörterung des Handlungsbedarfs sowie die Frage, aus welcher Motivation heraus eine Tätigkeit als Kinder- und Jugendtrainer übernommen wird. Denn vor allem die Hintergründe für ein ehrenamtliches Engagement haben sich im Laufe der letzten Jahre stark verändert.

 

Auch die Rolle der Führungskräfte im Verein ist eine andere geworden. Insbesondere bei der Mitarbeitergewinnung muss wesentlich mehr auf die individuelle Person eingegangen werden. Hierzu bietet die Kurzschulung zahlreiche Instrumente und Beispiele. Den Teilnehmern soll ein „Werkzeugkoffer“ mit praxisnahen Instrumenten an die Hand gegeben werden, der ihnen bei der Gewinnung von Kindern- und Jugendtrainern sehr nützlich sein kann.

 

Deshalb laden wir Euch am

 

Samstag, den 17.02.2018

 

um 10:30 Uhr in das Bürgerhaus in Eibelshausen sehr herzlich ein.

Verbindliche Anmeldungen für die Veranstaltungen können Online über die Seite des HFV vorgenommen werden.

Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Die Kosten für die Fachreferenten werden für die Kurzschulung vom Hessischen Fußball-Verband übernommen.

Die Kurzschulung gilt als Pflichtveranstaltung für Euren Verein. Nichterscheinen wird daher satzungsgemäß bestraft.

Als engagierte/r Vereinsmitarbeiter/in möchten wir Euch bitten, an dieser Fortbildungsmaßnahme teilzunehmen.

 

Diese Kurzschulung wird zudem vom Hessischen Fußball-Verband zur Verlängerung der DFB-Vereinsjugendmanager Lizenz im Umfang von 5 Lerneinheiten anerkannt.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Udo Schmidt

JBB/KFQ Dillenburg

 

Talentsichtung Mädchenfußball

Im Rahmen des Regionalauswahltraining möchte Ralf Wiederstein talentierte und förderungswürdige Mädchen der Jahrgänge 2006/2007 zur Sichtung einladen.

Termin ist der 29.11.2017 von 17- 18.30h auf der Schulsportanlage in Ballersbach.

Treffpunkt ist um 16.45h.

 

Talentsichtung 2018

Die Termine für die Talentsichtung für die Mädchen der Jahrgänge 2006-2008 sind nachfolgend:

11.01.2018 von 11-16h in der Sporthalle der Adolf Reichwein Schule in Watzenborn/Steinberg.

 

21.02.2018 und 25.04.2018 jeweils von 17.30h - 19.30h auf dem Sportplatz Oberhörlen.

 

Für weitere Infos steht der HFV Regionalauswahltrainer Ralph Wiederstein zur Verfügung.

Tel.: 0152/56457295

E-mail: r_wiederstein@web.de

Einladung zum 40. Winterpokal 2018

Ausschreibung und Einladung zum

Alois-Plescher-Futsal-Hallen-Winter-Pokal 2018

 

Liebe Freunde des Fußballs,

werte Vereinsvertreter,

 

Der KFA Dillenburg lädt zum 40. (Jubiläums)-Wettbewerb des Senioren-Winter-Pokales ein, ebenfalls zum 33. Wettbewerb der Junioren(17-23 Jahre), sowie der Frauen und der Alten Herren-Ü35.

 

Teilnehmerfeld bei den Senioren max. 32 Mannschaften und bei den Junioren max. 16 Mannschaften(Nach Reihenfolge der Anmeldung) Keine Zwischenrunde!

 

Wir spielen bei den Senioren und Junioren eine Vorrunde, bei den Frauen und Alte Herren direkt die Finalrunde.

Bei den Senioren ist die Endrunde am letzten Spieltag im bekannten Masters-System- 12 Mannschaften in 4x3 Gruppen, die letzten 8 im K.O.-System

Platz 3 im 9m-Schießen und das Finale.

Junioren, Frauen und Alte Herren nach Anzahl der Meldung in 2x4er Gruppen

 

Die Sparkasse Dillenburg unterstützt den Winter-Pokal seit vielen Jahren und wird auch 2018 unser Hauptsponsor gemeinsam mit der Hachenburger - Brauerei sein!

 

Das Startgeld bleibt ebenfalls konstant seit vielen Jahren bei 25.-€ pro Mannschaft

 

Pokale für die Plätze 1 bis 4 und wertvolle Auszeichnungen für den besten Spieler, den besten Torwart, den besten Torschützen und die fairste Mannschaft in allen vier Wettbewerben.

 

Folgenden kompakten Terminplan haben wir in der Nassau-Oranien-Halle Dillenburg, die uns der Lahn-Dill-Kreis wieder mit einer Ausnahmegenehmigung, dankeswerter Weise zur Verfügung stellt vorgesehen:

 

Dienstag, den 09. Januar 2018 bis Donnerstag, den 11. Januar 2018

Vorrunde: Senioren und Junioren - jeweils ab 17:00 Uhr

 

Freitag, den 12. Januar 2018

Endrunde: Junioren - ab 18:00 Uhr

 

Samstag, den 13. Januar 2018

Endrunde: Alte Herren - ab 11:00 Uhr

Endrunde: Frauen ab - 15:00 Uhr

 

Sonntag, den 14. Januar 2018

Endrunde: Senioren - ab 12:00 Uhr

 

Die Sieger der Wettbewerbe bei uns im Hallen-Winter-Pokal nehmen an den weiteren Wettbewerben des Hessischen Fußball-Verbandes teilnehmen.

 

Nach der erfolgten Anmeldung werden wir einen genauen Spiel-und Zeitplan erstellen und allen teilnehmenden Mannschaften rechtzeitig per DFBnet-Postfach zusenden!

Turnierbestimmungen für den Hallen-Futsal sind gegeben und werden mit ganz geringfügigen Abweichungen(Spielzeit) durchgeführt.

Gespielt wird natürlich mit den Hallen-Futsal-Bällen!

 

Meldeschluss:

Freitag, der 15. Dezember 2017

Anmeldungen bitte nur per Email an

Kreisfußballwart Martin Seidel

 

mbseidel@t-online.de

 

Wir freuen uns auf ihre Meldungen und verbleiben mit besten Grüßen

 

das KFA-Team Dillenburg + Martin Seidel

Kreisfußballwart Dillenburg

 

 

PS: Den Futsal - Steckbrief (Zusammenstellung des Verbandsschiedsrichterausschusses - Lehrwesen werden wir beim Spiel-und Zeitplan nochmals mit anhängen)

 

 

Neues Anschriftenheft 2017/2018

Neues Anschriftenheft den Vereinen des FK15 Dillenburg zugestellt.

Die Vereine werden gebeten, das Heft an alle Verantwortliche ihres Vereins zu verteilen.

Allen Beteiligten die am Anschriftenheft 2017/2018 mitgewirkt haben, herzlichen Dank.

Habt ihr gut gemacht!

Bericht Jugendleiter Pflichtsitzung 2017

Zahl der Nachwuchsteams sinkt

 

Einst spielten mehr als 200 Teams, nun nur noch 137 / Saisonstart am 19. August

 

Der Ausblick, den der „Chef“ der Dillkreis-Kicker im Rahmen der Jugendleitersitzung in Eibelshausen wagte, fiel nicht positiv aus: „Der Nachwuchs wird irgendwann fehlen“, kommentierte Kreisfußballwart Martin Seidel die weiter sinkende Zahl Mannschaften.

 

War die Menge der gemeldeten Teams schon vor der vergangenen Saison von 160 auf 140 gesunken, so geht sie in der neuen Meisterschaftsrunde voraussichtlich noch einmal auf 137 zurück. „Dieser Trend gibt uns zu denken“, machte der Eisemrother Funktionär deutlich.

 

Kreisjugendfußballwart Heinz-Günther Eckhardt und seine Mitstreiter haben auf diese Entwicklung reagiert: Bei den C-, B- und A-Jugendlichen wird schon in dieser Saison 2017/2018 regionsübergreifend in gemeinsamen Kreisligen mit den Nachbarn aus Biedenkopf gespielt.

Anzeige

 

Wie Heinz-Günther Eckhardt erläuterte, ist der Start der neuen Juniorenrunde für den 19. August mit Partien der A-Jugend-Gruppenliga und -Kreisliga vorgesehen. Die neuen Kreispokal-Wettbewerbe der B- und A-Junioren werden sofort mit Aufnahme des Spielbetriebs jeweils mittwochs ausgetragen. Die Endspiele der beiden Altersklassen finden aller Voraussicht nach am 21. Oktober auf dem neuen Kunstrasenplatz des SK Herbornseelbach statt.

 

Noch nicht exakt festgelegt sind dagegen die Rundenbesprechungen der sieben Altersklassen. Als mögliche Termine stehen der 9. August (A- und B-Jugend), der 10. August (C- und D-Jugend) sowie der 16. August (E-Jugend) und der 17. August (F- und G-Jugend) im Raum. Möglich ist jedoch auch ein komprimierter Tag für die Abstimmungstreffen aller Altersklassen am 5. August.

 

Eckhardt berichtete, dass es im Landstrich an der Dill nur noch neun Vereine gibt, die eine eigenständige Nachwuchsarbeit betreiben. In 13 Fällen haben sich Clubs zu einer Jugendspielgemeinschaft (JSG) zusammengeschlossen.

 

Die kreisweit gemeldeten 137 Nachwuchsmannschaften teilen sich auf 11 A-, 11 B-, 17 C-, 22 D-, 31 E-, 28 F- und 17 G-Jugend-Teams auf.

 

Dringend beantragen: Fußballer führen bei den E-Jugendlichen den Spielerpass als verpflichtend ein

 

Wenn am 19. August der Startschuss für die neue Meisterschaftsrunde gefallen ist, dann hat der Kreis Dillenburg etwa zehn Monate Zeit, den geplanten Spielbetrieb in den einzelnen Altersklassen durchzuführen. „Spätestens am 27. Mai 2018 müssen wir mit dem Spielen fertig sein“, lautete der Ausblick des Kreisjugendwarts. „Anschließend folgen sofort die Relegationsspiele um Auf- und Abstieg.“

 

Eine einschneidende Neuerung kündigten Heinz-Günther Eckhardt und Klassenleiter Udo Schmidt für den E-Jugend-Spielbetrieb an. Mit Beginn der neuen Saison sind in dieser Altersklasse Spielerpässe Pflicht. Schmidt: „Wir müssen endlich eine einheitliche Linie finden.“ Clubs, die nach dem dritten Spieltag der neuen Saison immer noch keine Spielerpässe für ihre Akteure vorlegen können, drohe der Spielverlust.

 

Udo Schmidt warb vor rund 40 Vereinsvertretern zugleich dafür, die umfangreichen Fortbildungsangebote auf Kreisebene zu nutzen. Für den 28. August (Thema: „Ich spiele im Feld, ich spiele im Tor“), den 23. Oktober („Konfliktkompetenz im Fußball“) und 16. Dezember („Futsal“) sind Kurzschulungen geplant, für die sich Trainer und Betreuer schon jetzt unter www.hfv-online.de (Rubrik „Ausbildung & Qualifizierung“) anmelden können.

 

Während Bernd Herrmann, Vorsitzender des Kreissportgerichts, „die gute Zusammenarbeit“ mit den Vereinen lobte und auf die geringe Zahl von 13 Einzelrichterurteilen verwies, wartete Bernd Eckhardt (Mitglied des Kreisschiedsrichterausschusses) mit einer inständigen Bitte an die Nachwuchstrainer auf: „Behandelt unsere Schiri-Neulinge, die die Partien Eurer Mannschaften leiten, pfleglich.“

 

Andernfalls müssten die Vereine damit rechnen, dass die Anfänger aufgrund übermäßiger Kritik vom Spielfeldrand und trotz des Schiedsrichter-Patenmodells frühzeitig die Flinte ins Korn werfen und die Pfeife kurz nach der Ausbildung wieder an den Nagel hängen würden.

2:0 für ein Willkommen

2:0 für ein Willkommen/Unterstützung Flüchtlinge im LV Hessen

 

Der TusPo Nassau Beilstein hat als erster Verein des FK 15 Dillenburg,

eine Unterstützung erhalten und die Egidius Braun -DFB-Stiftung, gemeinsam mit der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration gewährte den Beilsteiner Fußballer einen Scheck von 500.-€

 

KFW Martin Seidel überreichte zum Trainingsbeginn am Sonntag, den Scheck und einen Ball an Beilsteins-Fußballer sowie an das Vorstandsteam K. Herrmann, A. Müller und K. Zimmermann!

 

Ein besonders Lob erhielten die Beilsteiner vom Kreisfußballwart, der Sie als einer der rührigsten Vereine für Beschaffung von Unterstützungsmittel aus unterschiedlichen Töpfen,des Fußballkreises Dillenburg bezeichnete!

 

Vorausetzung für das 2:0, ist das mindestens 5 Flüchtlinge integriert werden müssen, dass musste beim 1:0 nicht gegeben sein!

 

Die Verwendung der bereitgestellten Mittel müssen bis zum 31. März 2018 auf einer Nachweisliste und entsprechenden Quittungen belegt werden!

 

Das abgelaufene Programm 1:0 für ein Willkommen haben erfreulicherweise 21 Dillkreis-Vereine genutzt und der KFA Dillenburg hat für alle zusätzlich einen Spielball (Erlös aus dem Hallen-Winter-Pokal) mitüberreicht, was sicherlich auch beachtenswert ist!

 

 

 

 

 

*****

****

Besucherzaehler