Ausführungsbestimmungen zu § 26 c Spielordnung

Spielberechtigung nach einem Einsatz in einer Mannschaft der Hessenliga, Verbandsliga, Gruppenliga, Kreisoberliga oder der Kreisligen

Mit Änderung auf dem Verbandsvorstand im März 2015 hat der Verbandsspielausschuss die Auslegung des § 26 c Spielordnung Spielberechtigung nach einem Einsatz in einer Mannschaft der Hessenliga, Verbandsliga, Gruppenliga, Kreisoberliga oder der Kreisligen definiert.

Zu beachten ist besonders, dass mit Beginn der Saison 2015/16 für den Einsatz nach Spielen der Hessenliga  § 26 c  Spielordnung ebenfalls gilt

Nachdem in letzter Zeit vermehrt Anfragen bezüglich der Auslegung der Definition der letzten 4 Spiele des § 26 c der Spielordnung aufgekommen sind, hier die Klarstellung durch den Verbandsspielausschuss.

Die letzten vier Meisterschaftsspiele sind die Spiele, die laut Spielplan, der vor dem Beginn der Meisterschaftsrunde durch den Klassenleiter an die Vereine ausgegeben wird, ausgewiesenen Spiele.
Nur für diese Spiele ist neben Ziffer 1 auch Ziffer 2 des § 26 c anzuwenden, d.h. in diesen Spielen dürfen nur Spieler eingesetzt werden, die in der Rückrunde in nicht mehr als sechs gewerteten Rückrundenspielen der höheren Mannschaft eingesetzt wurden.

Fällt ein Nachholspiel aus der Vor- oder Rückrunde oder ein komplett verlegter Spieltag in den Zeitraum der letzten vier Meisterschaftsspiele nach Spielplan ist für den Einsatz von Spielern aus höheren Mannschaften nur Ziffer 1 des § 26 c zu beachten. Dies bedeutet, es dürfen 2 Spieler eingesetzt werden, die im vorangegangen Spiel der höheren Mannschaft ein-gesetzt wurden.

Folgendes Beispiel soll die Einsatzregularien noch einmal verdeutlichen:
Laut Spielplan finden am 10.5., 17.5., 25.5. und 29.5. die letzen 4 Spiele der unteren Mannschaft statt. Am 22.5. wird ein Nachholspiel oder Nachholspieltag der unteren Mannschaft angesetzt.

In dem Nachholspiel bzw.Nachholspieltag am 22.5. dürfen 2 Spieler eingesetzt werden, die im vorangegangenen Spiel der höheren Mannschaft zum Einsatz kamen. Die Anzahl der Einsätze in der höheren Mannschaft in der Rückrunde spielt keine Rolle.

In den anderen Spielen am 10.5., 17.5., 25.5. und 29.5. dürfen nur Spieler eingesetzt werden, die in der Rückrunde in nicht mehr als 6 gewerteten Spielen in der höheren Mannschaft eingesetzt wurden.