Kooperation Schule und Verein

Sepp-Herberger-Tag

Neben dem verpflichtenden Sportunterricht gewinnt der freiwillige Teil, nämlich der außerunterrichtliche Schulsport insbesondere in Zeiten der Ganzstagesschulen immer mehr an Bedeutung. Sportarbeitsgemeinschaften aber auch spezielle Schulsporttage oder auch Projekttage oder ?wochen sind hier aufzuführen.

Für Schulen und Vereine stellt der außerunterrichtliche Schulsport eine hervorragende Gelegenheit der gegenseitigen Zusammenarbeit dar, von der beide Seiten profitieren und die nicht ungenutzt bleiben sollte: Die durch die Ganztagsschulen bedingte Rhythmisierung des Schulalltags bietet neue Möglichkeiten für pädagogische Betreuung und neue Inhalte.

Die Kinder stehen im Mittelpunkt und so ist es völlig gleich, ob der Verein auf die Schule zugeht oder anders herum. Letztendlich können beide Seiten nur davon profitieren, eine Zusammenarbeit einzugehen.


Förderung der Zusammenarbeit von Schulen und Sportvereinen

Landesprogramm „Schule und Verein“

  • Anschubfinanzierung
  • Meldung jährlich bis 15. April
  • Keine harten Kriterien, wie Forderung einer Mindestlizenz

Zuschüsse von Kreis / Stadt

  • Regional unterschiedlich
  • Informationen und Anträge über die Homepages der Kreise/ Städte oder Sportkreise
  • Mögliche Bezuschussung bei:

    • Beschäftigung von Übungsleiterinnen/ Übungsleitern,
    • Erstattung der notwendigen Fahrtkosten,
    • Beschaffung von Sportgeräten/ Sportmaterialien

  • Meist Anforderung in Form einer Übungsleiter- / Trainer - Lizenz

Deutscher Fußball-Bund

  • Starter-Paket für die Schule
  • Nach Abschluss des Projektjahres gibt es ein Ballpaket für den Verein
  • Meldung jährlich bis 31. Oktober
  • Anforderungen
  • Ganzjährige Fußball-AG
  • mindestens einmal pro Woche als Trainingseinheit
  • regelmäßige Mindestzahl zehn Kinder.
  • zusätzliches Bewegungsangebot
  • Thema „Fußball“ im Mittelpunkt der Maßnahme
  • Leiter der Gruppe gültige Übungsleiter-Lizenz (auch DFB-JUNIOR-COACH und DFB-Teamleiterzertifikate)

Jede eingereichte Kooperation wird belohnt!

Schulen und Vereine, die eine Kooperation haben oder neu beginnen, können dies ganz einfach dem DFB melden. Dazu muss lediglich die DFB-Mustervereinbarung von beiden Institutionen vollständig ausgefüllt und bis zum 31. Oktober jeden Jahres an das Serviceteam geschickt werden.

Die DFB-Mustervereinbarung können Sie hier herunterladen. Nach Überprüfung der Angaben durch den DFB und den zuständigen Fußball-Landesverband erhält die Schule ein „AG-Starter-Paket“, das u.a. adidas-Fußbälle und Leibchen beinhaltet.

Ein/e Vereinsvertreter/in, der/die im Besitz einer gültigen Übungsleiter-Lizenz ist, leitet dann im Rahmen der Kooperation über ein Schuljahr eine Fußball-AG für die Kinder in der Schule. Nach Ablauf des Schuljahres füllen Schule und Verein gemeinsam das Bestätigungsformular aus und senden es an das Serviceteam. Nun erhält der Verein ein „Dankeschön-Paket“ mit adidas-Fußbällen.

25 Kindertrikotsätze und 25 mal fünf Bälle zu gewinnen

Unter allen Schulen und Vereinen, die eine oder mehrere Kooperationen haben und diese bis zum 31.10.2015 mit der Kooperationsvereinbarung melden, werden 25 Kindertrikotsätze und 25 mal fünf Adidas-Bälle verlost!

Beim Klicken auf die jeweilige Überschrift erhalten Sie nähere Informationen!


Schule und Verein: ein starkes TEAM!

Um Schulen und Vereine noch gezielter über basisorientierte Projekte und Maßnahmen wie 20.000plus oder das DFB-Mobil informieren zu können, hat der Deutsche Fußball-Bund die Initiative „DFB-Doppelpass 2020“ ins Leben gerufen.

Unter dem Motto „Schule und Verein: ein starkes TEAM!“ will der DFB zusammen mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Vereinen und Schulen interessante Kooperationsmöglichkeiten aufzeigen und sie bei der Umsetzung unterstützen. Zur Auswahl stehen dabei bewährte und neue Angebote des DFB, der Fußball-Landesverbände sowie der BZgA, zugleich gibt es attraktive Verlosungen und Materialpakete.  

Wichtiger Bestandteil der Initiative „DFB-Doppelpass 2020“ ist das Projekt „Schule und Verein: gemeinsam am Ball“, das sowohl die inhaltliche als auch die materielle Unterstützung von Kooperationen zwischen Schulen und Vereinen vorsieht. Ziel dieser Maßnahme ist es, beide Institutionen über die jeweiligen Vorteile einer möglichen Zusammenarbeit aufzuklären.

Kostenlose DFB-Broschüre zur Kooperation von Schule und Verein

"Erfolgreich in die Zukunft": Neue Broschüre für Schulen und Vereine

Zum Start des Projektes „Gemeinsam am Ball“ hat sich der Deutsche Fußball-Bund (DFB) zum Ziel gesetzt, Schulen und Vereine nicht nur materiell sondern auch inhaltlich bei der Zusammenarbeit mit der jeweils anderen Institution zu unterstützen. Die Broschüre „Erfolgreich in die Zukunft“ hat genau das zum Ziel: Auf 50 Seiten finden Sie viele Tipps aus der Praxis, Arbeitshilfen, Kontakte und eine umfangreiche Zusammenstellung geeigneter Angebote rund um den Fußball.

Wir helfen Ihnen dabei nicht nur auf dem Weg zu einer Kooperation, wir zeigen Ihnen auch, was eine erfolgreich laufende Kooperation ausmacht und was sie am Leben hält. Darüber hinaus empfehlen wir einen Blick auf die Interessenlage von möglichen Partnervereinen oder –schulen, um die Wünsche und Bedürfnisse, Hoffnungen und Absichten, die hinter einer Kooperation stecken, noch besser zu verstehen.

Wir haben Sie neugierig gemacht? Prima, dann bestellen Sie jetzt kostenlos Ihr persönliches Exemplar! Schreiben Sie hierzu lediglich eine formlose E-Mail unter Angabe Ihres Namens und der Lieferanschrift an info@dfb-doppelpass2020.de und wir senden Ihnen die Broschüre zeitnah zu.

Mehr Infos zum DFB-Doppelpass 2020 gibt es unter doppelpass2020.dfb.de.