TSG Biskirchen feiert 110 jähriges Bestehen

01. Juni 2018 · Aus den Vereinen · von: ebi klotz

Ehrung und Preisübergabe an Bastian Sturm

Bastian Sturm (links) erhält den Gutschein zur C-Trainerausbildung aus den Händen des Kreisadministrators Manfred Schneider

BISKIRCHEN ebi . Eine Auszeichnung der ganz besonderen Art erhielt Ende Mai Bastian Sturm von der TSG Biskirchen zum 110 jährigen Vereinsjubiläum. Der 28 jährige Jugendtrainer wurde anlässlich der Vorstandssitzung durch den Kreisfußballausschuss Wetzlar mit einem Gutschein zur Trainer C-Ausbildung beschenkt.Sturm der seit vielen Jahren im Verein engagiert ist, wurde durch den Kreisadministrator Manfred Schneider ausgezeichnet. Diese besondere Ehre wurde dem Jugendtrainer im Rahmen des großen Vereinsjubiläums zu Teil. In seinen Gruß- und Dankesworten nannte Schneider die TSG als einen Verein mit herausragender Tradition. Seit nunmehr 110 zehn Jahren rollt der Ball im Stadtteil von Leun. Dass es noch Vereine gibt, die, bis auf einige Jugendmannschaften selbständig den Spielbetrieb aufrecht erhalten, das sei in den heutigen Zeiten alles andere als selbstverständlich. Leuten wie Sturm sei es zu verdanken, wenn sie sich bereits in jungen Jahren für andere einsetzen und engagieren, dass so etwas überhaupt noch möglich ist. Auch der erste Vorsitzende der TSG, Andreas Hardt, lobte Sturm und freute sich auf weitere viele Jahre Zusammenarbeit mit ihm. Sturm steht damit im Jahr des Geburtstages stellvertretend für die gesamte TSG Biskirchen, die im Herbst dann mit einer großen Veranstaltung ihren Ehrentag gebührend feiern wird. Doch nicht nur für Sturm, auch für den Verein hatte Schneider vorab Geschenke dabei. Den Wimpel des Fußballkreises Wetzlar und einen Ball überreichte er anschließend an Hardt und wünschte für das Jubiläumsjahr noch viel Erfolg.

weitere Bilder