Fußballspezifisches Ausdauertraining mit Ball ist ein 'HIT'!

27. Mai 2018 · Kreis Gelnhausen · von: M.Pfeifer

Kommen Fußballer zum Training, wollen sie möglichst immer mit Ball trainieren und spielen! Aber geht das überhaupt? Früher hätte man über diesen Wunsch vor allem in der Saisonvorbereitung gelächelt und wäre zum Waldlauf übergegangen. Doch gerade die fußballspezifische Ausdauer lässt sich mittels Spielformen u. a. m. sehr viel besser trainieren!


Am Montag, den 25. Juni 2018 um 18.30 Uhr beginnt diese besonders in der Saisonvorbereitung relevante Trainerfortbildung auf dem Sportgelände des TSV Haingründau in 63584 Gründau-Haingründau, Schmiedegasse 23.


Nach einem theoretischen Einstieg ins Thema HIT (High-Intensity-Training) geht es anschließend auf den Sportplatz. Hier wird gezeigt, ob, wie und welche Spielformen oder fußballspezifische Ausdauerparcours und Passrundläufe die Ausdauer des Teams gezielt verbessern und dabei den Wunsch der Spieler berücksichtigen: „Wenn ich zum Training komme, möchte ich immer mit Ball trainieren und spielen!“


Mit Karlheinz Trageser steht den Teilnehmern und Teilnehmerinnen ein erfahrener und kompetenter HFV-Referent als Ausbilder zur Verfügung.  Darüber hinaus dient diese Fortbildung den Trainer-C-Lizenz Inhabern/innen zur Verlängerung ihrer Lizenz (5 LE).


Anmeldungen können bis 18.06.2018 ONLINE vorgenommen werden: www.hfv-online.de => Ausbildung & Qualifizierung => Termine & Anmeldungen => Trainer C-Lizenz Fortbildung / Kategorie Lizenzfortbildung 5 LE: Lehrgangs-Nr. 18-Z-02485 / 25.06.2018 / Kreis Gelnhausen.


Weitere Auskünfte erteilt gerne Edmund Bechtold, Koordinator für Qualifizierung im Fußballkreis Gelnhausen.