Die Krombacher Pokalspielrunden wurden ausgelost

12. Juli 2017 · Allgemein · von: Dietrich STEIN

Am 03.07.2017 wurden im Vereinshaus des TuS Nieder-Eschbach die Weichen für den Krombacher Pokal 2017/2018 gestellt. 63 Vereine – und damit mehr als in jedem anderen hessischen Fußballkreis - hatten sich für den neuen Wettbewerb gemeldet. Mit der Durchführung des Krombacher Pokals fördert die Krombacher Brauerei seit 2010 erfolgreich den regionalen Fußball im Kreis Frankfurt und ist somit bereits zum achten Mal dabei.

 

Nach einem kurzen Rückblick auf die letzte Pokalrunde, aus der erstmals der FC Kalbach durch einen 5:0 Sieg gegen JuZ Fechenheim als Sieger hervorging, wurden die Teilnehmerdurch den Pokalspielleiter Dietrich Stein über die Neuerungen informiert.

 

Die wichtigsten beiden Änderungen, denen die anwesenden Vereinsvertreter zugestimmt hatten waren, der bereits terminierte Pokal-Spieltag ist immer der erste Trainingstag der Heimmannschaft und als Eintrittspreise wurden für alle Runden bis zum Halbfinale drei Euro und für das Finale fünf Euro festgelegt.

 

Da der Vertreter der Krombacher-Brauerei kurzfristig absagen musste, übernahm Kreisfußballwart Rainer Nagel die Funktion der „Glücksfee“. Neu war auch, dass bereits alle Spiele, ab der zweiten Runde, mit „Schlüsselzahlen“ versehen wurden und somit die Paarungen bis zum Endspiel feststanden.

 

Direkt im Anschluss an diese Sitzung wurde auch die Pokal-Runde der SOMA-Mannschaften ausgelost, an der in diesem Jahr 17 Mannschaften teilnehmen.

 

 

Krombacher Pokalspielplan Herren

 

 

Krombacher Pokalspielplan SOMA