Die Kreispokalsieger der C- und E- Junioren im Fußballkreis Wetzlar stehen fest

20. Mai 2018 · Kreis Wetzlar · von: ebi klotz

Zwei muntere und torreiche Partien sahen die Besucher der Kreispokalendspiele der C- und E-Junioren am Pfingssamstag auf dem Sportplatz in Biskirchen.

Kreispokalsieger 2018 der C-Junioren: FC Burgsolms

BISKIRCHEN ebi . Am Samstag vor Pfingsten traten auf dem Sportplatz in Biskirchen zunächst die C-Junioren aus Büblingshausen und Bursolms gegeneinander an. Am Ende waren es die Burgsolmser die beim 4:1 (2:1) deutlich die Nase vorne hatten, während die Mannschaft aus Büblingshausen mit der Schiedsrichterleistung haderte. Schon früh sorgten beide Teams für Furore und die Führung für die Burgsolmser durch Ben Müller (8.), die aus abseitsverdächtiger Position gelang, egalisierte die JSG Büblingshausen postwendend durch den Treffer von Victor Ivenin (9.). Nur zwei Minuten später allerdings unterstrich Melvin Bork mit dem 2:1 (11.) für den FC Bursolms deren Titelambitionen. Dieser Spielstand hatte dann auch lange Bestand und den Büblingshäusern gelang es trotz guter Bemühungen und großem Kampf nicht, zum Ausgleich zu kommen. Eine Disqualifikation in der 49. Minute gegen Kay Berghäuser von der JSG Büblingshausen wegen einer vermeintlichen Notbremse, bremste diese dann schließlich aus. In der 70ten Minute war es erneut Melvin Bork, der mit dem 3:1 den Pokalsieg für seine Farben festmachte. In der Nachspielzeit gelang Marlon Mignon dann sogar noch das 4:1 (70.+2). Bei den E-Junioren hatte die JSG Büblingshausen dann erneut die Chance auf den Pokalsieg und nutzten diesen beim 2:1 (1:1) über die SG Ehringshausen. Dabei mussten die beiden Teams eine Zusatzschicht einlegen und zweimal fünf Minuten Nachspielzeit absolvieren. Wie schon zuvor begann die Partie furios. Büblingshausen kam nur schwer ins Spiel, was die SG aus Ehringshausen nutzte. Bereits nach fünf Minuten war es Christian Prenaj, der die SG Ehringshausen in Front brachte, ehe es Justin Dittman war, der kurz vor der Pause für die JSG aus Büblingshausen zum 1:1 (24.) Ausgleich traf. Von da an übernahmen die Wetzlarer das Spielgeschehen, ohne es jedoch in Zählbares umwandeln zu können. Da dieses Ergebnis dann auch nach 50 Minuten noch Bestand hatte, musste die Verlängerung über den Sieg entscheiden. Nach 55 Minuten war es dann Daris Alihodzic vorbehalten, den viel umjubelten Treffer zum 2:1 für die JSG Büblingshausen zu markieren.

weitere Bilder