Amateurspiel des Monats: Beiseförth/ Malsfeld II - SG Altmorschen/ Binsförth I

01. November 2017 · Top-News · von: Florian Kreuzinger

Die Partie der Kreisliga A wurde als Amateurspiel des Monats ausgewählt und wurde vom HFV-Partner „die Ligen“ per Video aufgezeichnet. Die Höhepunkte des Spiels werden wir auf dem HFV-Facebook-Kanal und dem HFV-YouTube-Channel zeigen. Die Begegnung der Lokalrivalen fand auf dem Sportplatz Beiseförth in Malsfeld-Beiseförth statt und endete 1:1-Unentschieden.

Zu Beginn der ersten Hälfte des Amateurspiels zeigten sich beide Mannschaften in Spiellaune und erspielten sich einige gute Chancen. Anschließend gewann Altmorschen/ Binsförth I ein wenig die Überhand und erarbeitete sich ein Chancenplus, dass kurz vor Ende der ersten Hälfte belohnt werden sollte: Die Sportgemeinde kombinierte sich auf der rechten Angriffsseite durch und ein Spieler konnte eine Flanke schlagen, die den Kopf von Christian Peter fand. Altmorschen/ Binsförths Nummer Neun sprang mit gutem Timing ab und netzte abgeklärt mit dem Kopf ein.


Die zweite Hälfte startete wie ihr Vorgänger! Erst hatten die Gäste zwei gute Möglichkeiten: Anfangs durch einen zu hoch angesetzten Fernschuss und im Anschluss durch einen unplatzierten Abschluss aus 5 Metern, der direkt in die Arme des Torhüters ging. Der starke Peter hatte die Chance erst möglich gemacht, da er sich im Strafraum gegen einen Spieler durchgesetzt hatte.


Im Anschluss kam dann die Götz-Elf zu zwei guten Chancen: Die erste Chance entstand durch einen Freistoß aus dem Halbfeld. Beiseförths Nummer vier schlug den Ball präzise in den Strafraum, wo der Abnehmer den Ball allerdings genau auf den Tormann köpfte. Anschließend konnten die Gastgeber die sich bietende Chance besser nutzen und den 1:1-Ausgleich in der 82. Spielminute erzielen. Die Entstehung des Tors begann im Mittelfeld, wo der Mann mit der Nummer Neun ein Kopfballduell für sich entscheiden konnte. Der Ball flog zu Benjamin Beisecker, der sich im Zweikampf gut durchsetzte und vor dem Tor eiskalt blieb. Im Anschluss folgte noch ein aufbäumender Angriff der Gäste, der aber nicht mit dem Siegtreffer belohnt wurde.


SG Beiseförth-Malsfeld II Trainer Igor Götz: „Mit dem Punkt bin ich heute mehr als zufrieden. Ich finde man hat die zehn Tabellenplätze, die zwischen den beiden Mannschaften standen heute nicht sehen können. Meine Mannschaft ist mit der besten Einstellung überhaupt ins Spiel gegangen. Wir freuen uns einfach. Den Punkt haben wir mehr als verdient."

Die Highlights des Spiels seht Ihr HIER